Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

iF Design Award in Gold

Werner Aisslinger (rechts) bei der Verleihung des iF Design Award 2024 in Gold für die Duschrinne Flowline Zero. Bild: Kaldewei

Kaldewei bekam für seine Duschrinne Flowline Zero nach dem German Design Award 2024 nun auch die höchstmögliche Auszeichnung des Internationalen Forums Design (iF Design). Für das Produkt nach einem Entwurf von Studio Aisslinger wurde Kaldewei in der Kategorie „Bathroom“ mit dem iF Design Award in Gold ausgezeichnet.

Die im Frühjahr 2023 gelaunchte und seit Herbst 2023 verfügbare Designduschrinne weise aufgrund ihres zum Patent angemeldeten Click’n-clean-Mechanismus eine einfache Handhabung auf, der gleichzeitig auch ästhetisches Gestaltungselement sei. Das hat nach Angaben des Herstellers auch die Jury beeindruckt, die am Ende mit „voller Punktzahl für Innovation“ urteilte: „Dies ist ein hervorragendes Beispiel für Produktdesign, das die Ästhetik betont und gleichzeitig großartige Funktionalität und Ergonomie bietet“, so das Statement der international besetzten Fachjury aus Branchen- und Designexperten.

Die Designduschrinne weist einen zum Patent angemeldeten Click’n-clean-Mechanismus auf. Bild: Kaldewei

Das Duschprofil in fünf Oberflächen strahle zeitlose Eleganz aus. „Doch hinter dem minimalistischen Äußeren verbirgt sich ein genialer und raffinierter Mechanismus, der eine mühelose Bedienung zum Entfernen und Reinigen des Haarfilters ermöglicht“, so die Jury.