Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Fünf hochkarätige Designpreise für Hewi im Jahr 2023

Hewi-Produktmanagerin Jara Seibel und Philipp Fechner, Leiter des Hewi Competence Center + Architektur im Friedrichstadt-Palast Berlin bei der Preisverleihung des iF Design Award 2023 für 477/801 Iconic. Bild: iF Design

Echte Klassiker, universelles Design und intuitive, generationenübergreifende Nutzung – die Jurys der Designpreise lobten unterschiedliche Aspekte der Detail- und Systemlösungen von Hewi. Das Unternehmen für barrierefreie Sanitärprodukte wurde im Jahr 2023 mehrfach ausgezeichnet: Mit dem iF Design Award 2023 sowie dem German Design Award „Special Mention“ für Serie 477/801 Iconic, bei der es sich um die Neuauflage des barrierefreien Sanitärklassikers 477/801 handelt. Weitere Auszeichnungen gab es für den neuartigen Magnetbrausehalter, darunter der Universal Design Expert Award, der sich auf barrierefreie Lösungen spezialisiert hat.

iF Design Award: Innovationskraft und Farbe

Mehr als 6.000 Einreichungen aus über 70 Ländern erreichten die Jury des internationalen Designwettbewerbs, dem iF Design Award, der herausragende Designleistungen sowie soziales Engagement ehrt und laut eigener Aussage nur an diejenigen mit der höchsten Innovationskraft vergeben wird. Serie 477/801 Iconic erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Bathroom“. Für die ikonische und barrierefreie Serie 477/801 entwickelte Hewi drei Farbkonzepte und überzeugte damit die internationale Jury aus 132 Designexpertinnen und Designexperten aus über 20 Ländern.

Das Farbentrio Koralle, Aquablau und Reinweiß sei mit seiner vitalisierenden Wirkung für die Gesundheitsbauten im Bereich Care prädestiniert. Für eine sanfte, beruhigende und harmonisierende Farbwirkung entstanden die Tricolor-Kompositionen Apfelgrün, Maigrün, Koralle und Aquablau, Stahlblau, Apfelgrün, die gezielt für den Einsatz in Kinderkliniken, Kindergärten und Kindertagesstätten entwickelt wurden.

Außer mit dem IF Design Award erhielt die Serie 477/801 Iconic auch den German Design Award. Bild: Hewi
Außer mit dem IF Design Award erhielt die Serie 477/801 Iconic auch den German Design Award. Bild: Hewi

German Design Awards: „Umfassendste Systemlösung bis heute“

Die internationale Jury des renommierten German Design Awards hob hervor, dass Hewi mit der Serie 477/801 vor mehr als 40 Jahren ein „echter Klassiker“ gelungen sei, „die erste und bis heute umfassendste Systemlösung für normgerechte, barrierefreie Sanitärausstattungen“. Umso mehr freute sich der Hersteller über die große Wertschätzung der drei neuen Farbkonzepte in der Kategorie Excellent Product Design Bath and Wellness.

Positiv bewertet wurde ebenfalls, dass Hewi wichtige Aspekte wie die Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt oder die heilende Wirkung von Design und Farbe in sein Designkonzept aufgenommen hat. „Farben beeinflussen nachweislich unser Wohlbefinden und können Heilungsprozesse positiv beeinflussen“, bestätigt Jara Seibel, Produktmanagerin bei Hewi. „Uns war es wichtig, die Anforderungen an Robustheit und Hygiene mit einer ansprechenden Farbgestaltung zu verbinden, um eine inspirierende und emotionale Raumgestaltung zu ermöglichen. Dabei haben wir zum Beispiel berücksichtigt, dass Kinder eine ganz andere Raumwahrnehmung haben.“

Laut Jury des German Design Award handelt es sich bei System 477/801 um einen „echten Klassiker“. Neu konzipiert wurde das Farbkonzept (System 477/801 Iconic). Bild: Hewi
Laut Jury des German Design Award handelt es sich bei System 477/801 um einen „echten Klassiker“. Neu konzipiert wurde das Farbkonzept (System 477/801 Iconic). Bild: Hewi

German Innovation Award 2023: Mehrwert für alle Generationen

Ein weiteres 2023 ausgezeichnetes Produkt ist der patentierte Magnetbrausehalter aus dem System 900. Seine Vorzüge laut Hersteller: eine deutlich vereinfachte Handhabung und damit im Sinne des Universal Designs ein spürbarer Mehrwert für alle Generationen, insbesondere aber für Menschen mit motorischen Einschränkungen. In der Kategorie Excellence in Business to Business – Building & Elements wurde der Magnetbrausehalter mit dem German Innovation Award 2023 prämiert. Der vom Rat für Formgebung ausgelobte Wettbewerb zeichnet Produkte, Projekte und Dienstleistungen aus, die durch zukunftsweisende Lösungen das Leben nachhaltig verbessern. Positiv hervorgehoben wurde hier unter anderem die einfache und leichte Höhenverstellung durch das Gleiten des Brausehalters aufgrund seiner Magnetfunktion.

Der neue Magnetbrausehalter aus dem System 900 kommt vorwiegend in Gesundheitseinrichtungen (Professional Care) sowie in der Hotellerie und in öffentlichen Sanitärräumen zum Einsatz. Bild: Hewi
Der neue Magnetbrausehalter aus dem System 900 kommt vorwiegend in Gesundheitseinrichtungen (Professional Care) sowie in der Hotellerie und in öffentlichen Sanitärräumen zum Einsatz. Bild: Hewi

Iconic Award: Universelles Design par excellence

„Der Hewi Magnetbrausehalter ist universelles Design par excellence: intuitiv und ohne Kraftanstrengung einhändig bedienbar, hygienisch und pflegeleicht dank glatter Oberflächen und von hoher Lebensdauer dank Verzicht auf mechanische Feststellknöpfe“, urteilte die Jury des Iconic Awards: Innovative Architektur – Best of Best. Hervorgehoben wurde auch „das attraktive Design, das keine Spur des faden Beigeschmacks von alters- oder behindertengerechter Gestaltung in sich trägt.“ So ist der Magnetbrausehalter in den Ausführungen Edelstahl und Chrom sowie pulverbeschichtet in Weiß, Schwarz und Grau erhältlich. Verliehen wurde der Iconic Award in der Kategorie Bad-Accessoires ebenfalls vom Rat für Formgebung, der unter anderem ganzheitliche und visionäre Designansätze prämiert.

Universal Design Competition: Expert Award

Einen speziellen Fokus setzte die Jury der Universal Design Competition 2023 und vergab den Universal Design Expert Award an Hewi. Das Gremium legte großen Wert auf eine „generationenübergreifende, breite, einfache und intuitive Nutzbarkeit“, die sie bei dem eingereichten magnetischen Brausehalter erfüllt sah.

Hewi freut sich über die mit den Designauszeichnungen verbundene Anerkennung und sieht sich in seiner Firmenphilosophie bestätigt: „Seit jeher steht für uns der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Ebenso das Bestreben, herausragendes Design mit innovativen Funktionen bei maximalem Bedienkomfort zu verbinden“, so Hewi Geschäftsführer Thorsten Stute.