Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Delabie GmbH

BRÖTJE: unterstützt das GO! Start-up Zentrum Oldenburg

Fördern gemeinsam innovative Ideen (v.l.n.r.): Jürgen Bath (Geschäftsführer des Technologie- und Gründerzentrums Oldenburg), Alexandra Wurm (Leiterin des GO! Start-up-Zentrums), Marc Oliver König (Bereichsleiter Business Development August Brötje GmbH) und Thorben Meiners (Geschäftsführer der Nordwest Mediengruppe). Bild: GO! Start-up Zentrum Oldenburg

Die August Brötje GmbH greift ab sofort Gründern unter die Arme. In Partnerschaft mit dem GO! Start-up Zentrum Oldenburg steht der Heizungsexperte aus Rastede mit seiner vielfältigen Erfahrung Start-ups bei der Steuerung von Geschäftsprozessen zur Seite. Zugleich freut sich die August Brötje GmbH auf die Chance, durch den Austausch mit den jungen Unternehmen neue Impulse zu gewinnen.

Das GO! Start-up Zentrum ist Bestandteil des TGO Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg. GO! hat es sich zur Aufgabe gemacht, Start-ups in Kontakt mit Experten, Mentoren und Investoren zu bringen, um innovative Ideen zu fördern. Auch die Förderung der regionalen Wirtschaft durch zukunftsweisende Ideen in Bereichen wie Digitalisierung, Energie und Nachhaltigkeit, ist ein Anliegen der Initiative. Mit intensiven Coachingprogrammen wurden in den vergangenen fünf Jahren mehr als 50 Start-ups mit über 130 Mitarbeitenden unterstützt, von denen wiederum 70 % ein Unternehmen gründeten. Das aktuelle Programm startete am 1. Februar 2023 und gewährt den Teilnehmern eine Förderung bis 2025. Die August Brötje GmbH und die Nordwest Mediengruppe werden als neueste Beiratsmitglieder von GO! auf vielseitige Weise in die Arbeit des Coachingprogramms eingebunden. Marc Oliver König, Bereichsleiter Business Development bei der August Brötje GmbH, sieht in der unkomplizierten Vernetzung mit jungen Start-ups und ihren spannenden Projekten zusätzlich die Chance für Innovationsschübe als Synergieeffekt für sein eigenes Unternehmen. „Die Partnerschaft mit dem GO! Start-up Zentrum ist für uns eine Win-Win-Situation,“ sagt Marc Oliver König. „Als Hersteller moderner Heiztechnik freuen wir uns auf den Wissensaustauch mit kreativen Start-Ups, um neue Impulse bei der Projektentwicklung zu erhalten und bisherige Denkweisen zu hinterfragen. Gleichzeitig können wir mithilfe unserer vielfältigen Erfahrungen in Geschäftsprozessen junge Unternehmen dabei unterstützten, ihre innovativen Geschäftsideen weiterzuentwickeln.“