Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.

WATERCryst Wassertechnik: Eishockey-Sponsor

BIOCAT am Bullypunkt: Guter Start in die neue Saison für die ERDING GLADIATORS. Bild: WATERCryst Wassertechnik GmbH

Die WATERCryst Wassertechnik ist aktueller Sponsor des Eishockey Vereins Erding GLADIATORS. Das Eishockey-Team spielt in der Saison 2022/2023 in der Bayernliga, der vierthöchsten Spielklasse in Deutschland.

In der Eisporthalle des TSV Erding 1862 e.V. werden die etwa 2.500 Besucher seit diesem Jahr über die Untereis-Werbung am Bullypunkt auf chemiefreie Kalkschutztechnik aufmerksam. Für das Technologieunternehmen ist das Sport-Sponsoring eine besondere Partnerschaft, die sich aus der Begeisterung für die Sportart, einer steigenden Anzahl an Referenzanlagen im Großraum Erding und dem stetig wachsenden Netzwerk von SHK Partnern, Versorgungsunternehmen und privaten Hauseigentümern heraus entwickelt hat. „Da passt einfach alles“, freut sich Stefan Köhler, der für den Vertrieb von BIOCAT in Bayern verantwortlich ist. „Wenn Sportverein und Sponsor gleichermaßen Trinkwasser als natürliches Lebensmittel schätzen, und sich darüber hinaus für das Element Wasser begeistern können, spielt der Aggregatzustand erstmal keine Rolle“. Dass sich beide Sponsoringpartner bestens mit übertriebener Härte auskennen, mache die Partnerschaft perfekt. Michael Westphal, Leiter der 1. Abteilung bei den Erding GLADIATORS, sieht das ganz ähnlich. „Breitensportförderung durch Privatunternehmen ist für Vereine enorm wichtig, einerseits für die Professionalisierung, aber auch, um ein ambitioniertes Jugend- und Nachwuchsprogramm anbieten zu können. Auf dem Spielfeld bleibt übertriebene Härte zwar Foulplay, aber es ist doch gut, zu wissen, dass es für alle anderen Härtegrade außerhalb der Eisfläche eine umweltfreundliche Techniklösung gibt“, freut sich Michael Westphal.