Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Branchentreff DIREKT: Aussteller stehen fest

Beim Branchentreff DIREKT stehen Produkte rund um Bad, Heizung und alternative Energien sowie Dienstleister bzw. Ausrüster für das Handwerk im Fokus. Bild: Branchentreff DIREKT

Wenn die Fachveranstaltung für Bad, Heizung und Service Branchentreff DIREKT am 19. Oktober ihre Pforten zur Messe Dortmund öffnet, können sich die Besucherinnen und Besucher auf hochkarätige Aussteller freuen. Nun haben die Organisatoren die finale Ausstellerliste veröffentlicht – und damit die Hoffnungen des Fachpublikums auf Highlights und Neuigkeiten erfüllt.

In Dortmund werden 37 Unternehmen aus der Bad-, Heizungs- und Service-Branche (siehe Infobox) ihre Produkte und Neuheiten präsentieren. „Wir freuen uns sehr, auch in der achten Auflage des Branchentreff DIREKT eine so kompetente und hochrangige Ausstellerliste veröffentlichen zu können“, so Mit-Organisator Falko Mauersberger, Geschäftsführer der Mauersberger Badtechnik Betriebs GmbH. Die Auswahl ist essentiell: „Der Branchentreff verdient wirklich seinen Namen: Hier treffen sich Fachleute aus unserer Branche, um auf hohem Niveau diskutieren und ins Gespräch kommen zu können“, ergänzt Bernd Avenarius, Geschäftsführer des Branchentreff DIREKT. Dabei freuen sich die Organisatoren über Zuspruch und Interesse über die Grenzen Deutschlands hinaus – sowohl auf Seiten der Aussteller als auch des Fachpublikums. Die Fachveranstaltung hatte sich unter dem Namen DAS BAD DIREKT in der Branche etabliert und war in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe in Fachkreisen geworden. Am Erfolgskonzept hielten die Organisatoren über die Jahre hinweg fest – denn die Resonanz fiel jedes Jahr durchweg positiv aus. Auch die Liste der Aussteller für die Dortmunder Auflage des Branchentreffs spiegelt die Vielfalt des Konzepts wider: In Dortmund stehen Produkte rund um Bad, Heizung und alternative Energien sowie Dienstleister bzw. Ausrüster für das Handwerk im Fokus. Der Bereich Digitalisierung hat ebenfalls in die SHK-Branche Einzug gehalten. Damit gewährleistet das Organisationsteam, dass sich die diversen Fachbesucher angesprochen fühlen und direkt profitieren können. Denn die Kombination verschiedener Berufsgruppen ist durchaus vielfältig: Von Sanitärfachbetrieben und Handwerkern über Badstudio-Inhaber und Architekten bis hin zu Fachplanern sind traditionell zahlreiche Professionen vertreten. Der Branchentreff ermöglicht den persönlichen Kontakt zwischen Ausstellern und Fachbesuchern. Um an der Messe als Fachbesucher teilnehmen zu können, ist eine Online-Registrierung notwendig, die auf der Website www.branchentreff-direkt.de möglich ist.