Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Armacell: halogenfreier Dämmstoff mit höherer Flexibilität

Optisch und haptisch unterscheidet sich NH/ArmaFlex Smart von seinen Vorgängerprodukten: Es ist schwarz, hat eine sehr glatte Oberfläche und ist bedeutend kompakter.

Armacell führt einen neuen halogenfreien Dämmstoff ein. NH/ArmaFlex Smart basiert auf einer völlig neuartigen Schaumtechnologie, ist flexibler als herkömmliche halogenfreie Elastomerdämmstoffe und lässt sich einfacher verarbeiten. Überragend ist auch die UV- und Alterungsbeständigkeit des Materials, die auch langfristig den Tauwasserschutz und eine hohe Energieeffizienz absichert. Auch optisch und haptisch unterscheidet sich NH/ArmaFlex Smart von seinen Vorgängerprodukten: Es ist schwarz, hat eine sehr glatte Oberfläche und ist bedeutend kompakter.

Ob in Flughäfen, Krankenhäusern, Schulen, Rechenzentren oder in der pharmazeutischen Industrie, in vielen Gebäuden wird heute der Einsatz halogenfreier Dämmstoffe gefordert. NH/ArmaFlex Smart verfügt über ein sehr gutes Brandverhalten und reduziert die Brandfolgekosten. Bei einem Brand setzt der halogenfreie Dämmstoff keine korrosiven Gase frei, die in Verbindung mit Löschwasser aggressive Säuren bilden können. In besonders schützenswerten Bereichen, wie Reinraumindustrien oder Rechenzentren, können diese Brandfolgeschäden schnell ein Vielfaches der Kosten des eigentlichen Brandschadens erreichen. Herkömmliche halogenfreie Produkte sind im Vergleich zu Standard Elastomerdämmstoffen weniger fest, da ihnen der stabilisierende Effekt der halogenhaltigen Inhaltsstoffe fehlt. Ihre Oberfläche kann bei mechanischer Belastung leicht beschädigt werden und unter UV-Strahlung (selbst unter künstlichen Lichtquellen) neigen sie schneller als Standard-FEFs zur Versprödung. Werden sie unter Zug oder auf Spannung verarbeitet, besteht die Gefahr der Bildung von Mikrorissen im Dämmstoff. Mit NH/ArmaFlex Smart hat Armacell die Nachteile konventioneller halogenfreier Produkte überwunden. „Die Herausforderung bei der Entwicklung unseres neuen Dämmstoffs bestand darin, die Verarbeitungsfreundlichkeit und UV-Beständigkeit des halogenfreien Materials für Anwendungen im Gebäudebereich weiter zu optimieren und gleichzeitig ein ausgezeichnetes Dämm- und Brandverhalten zu gewährleisten“ erläutert Sascha Kaiser, Produktmanager EMEA bei Armacell. „Um die Flexibilität ihrer halogenfreien Produkte zu verbessern, gehen viele FEF-Hersteller Kompromisse bei den technischen Eigenschaften dieser Produkte ein. Langfristig sicher und energieeffizient sind Kältedammstoffe jedoch nur, wenn sie durch einen ausreichend hohen und sicheren Wasserdampfdiffusionswiderstand vor unzulässigem Feuchteeintrag geschützt sind. NH/ArmaFlex Smart liefert einen zuverlässigen Tauwasserschutz und langfristig sichere Dämmeigenschaften. So wird auch das Risiko der Korrosion unter der Dämmung vermindert.“ NH/ArmaFlex Smart ist halogenfrei, es enthält weder PVC noch chloriertes Polyethylen. Es wird ohne Zusatz bromhaltiger Flammschutzmittel hergestellt und ist frei von Chlorparaffinen, die im Verdacht stehen, gesundheits- und umweltgefährdend zu sein. Damit erfüllt das Produkt die höchste Qualitätsstufe der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für flammhemmend ausgerüstete Bauprodukte. Das halogenfreie Material wird als vollständiges Sortiment an Platten und Schläuchen angeboten. Komplettiert wird die Range durch selbstklebende Bänder und den ArmaFix NH Smart Rohrträger, der Wärmebrücken im Bereich der Aufhängung verhindert. Zur Verarbeitung des neuen Dämmstoffs wird der speziell auf die neue Schaumtechnologie abgestimmte ArmaFlex 750 Kleber geliefert.