Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Kludi: Ausgezeichnete Innovationsqualität

Auszeichnung für besondere Innovati-onskraft: Der Sauerländer Armaturen-spezialist gehört 2022 zu den „TOP 100 Innovatoren“ im deutschen Mittelstand. Dies ist das Ergebnis einer vergleichen-den Untersuchung des Innovationsfor-schers Nikolaus Franke, Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Siegel/Foto: Compamedia GmbH

Der Armaturenspezialist Kludi gehört 2022 zu den „TOP 100 Innovatoren“ im deutschen Mittelstand.

Innovationskultur und -klima, Innovationsprozesse und -organisation, kommerzielle Erfolge und Effizienzgewinne durch Innovationen, Kundenorientierung von Innovation – anhand von mehr als 100 Indikatoren hat Professor Nikolaus Franke, Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien, mit seinem Team auch in diesem Jahr wieder die Innovationsarbeit kleiner und mittelständischer Unternehmen untersucht und miteinander verglichen. Bereits seit 1993 ermittelt der renommierte Innovationsforscher im Auftrag der Compamedia GmbH mithilfe eines wissenschaftlichen Auswahlverfahrens die „TOP 100 Innovatoren“ im deutschen Mittelstand. In diesem Jahr gehört auch der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi (www.kludi.com) zu dieser exklusiven Auswahl innovativer Firmen und Ideenschmieden Der Mendener Hersteller von Premiumarmaturen für Bad und Küche hat sich 2022 erstmals der Analyse des wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsteams aus Wien gestellt und hat sofort die „TOP 100“-Auszeichnung erhalten.

„Vieles von dem, was moderne Armaturen in Bad und Küche auszeichnet, kommt aus der Forschung und Entwicklung von Kludi“, erläutert Arndt Papenfuß, der als Marketingdirektor auch das Produktmanagement der Kludi Gruppe verantwortet. Über 100 Patente gehen auf das Konto des Familienunternehmens. Der Anteil von Neuprodukten am Gesamtumsatz liegt kontinuierlich deutlich im zweistelligen Prozentbereich. „Wir konnten belegen, dass unsere Innovationen nicht bloß ein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis eines systematischen Prozesses, der Mitarbeiter und Kunden explizit einbezieht, und einer offenen, gewachsenen Innovationskultur sind“, betont Arndt Papenfuß. „Tatkräftig unterstützt von einem Top-Management, das für Innovationen und Veränderungen offen ist.“ Dafür spricht ebenso, dass Kludi Neuheiten und Produktverbesserungen am Markt überzeugen – so zuletzt etwa die Duschsystemfamilie „Kludi Cockpit“ mit ihrem intuitiv-einfachen Bedienkonzept oder die zeitsparenden „Easy Fit“-Installationsfeatures für Küchenarmaturen, die dem Fachhandwerker die Arbeit erleichtern. „Dies ist das Ergebnis unseres Ansatzes, Innovationen immer vom Nutzer her zu denken. Nur wenn eine Neuheit für ihn eine spürbare Verbesserung wie zum Beispiel mehr Bedienkomfort oder reduzierten Montageaufwand mit sich bringt, handelt es sich in unserem Verständnis um eine echte Innovation“, bringt es Produktchef Papenfuß auf den Punkt.

Verliehen wird das „TOP 100“-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit am 24. Juni 2022 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main. Übergeben wird die Auszeichnung der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, der den Wettbewerb als Mentor begleitet.