Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
BWT Wassertechnik GmbH

Ritter Energie: millionster CPC-Spiegel

Auf dem Fließband werden die CPC-Spiegel geschnitten und gestanzt. Bild : Ritter Energie

Eine magische Marke ist gefallen: Die Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH hat kürzlich den millionsten CPC-Spiegel produziert. Diese Spiegel spielen in den hoch effizienten Solarthermie-Röhrenkollektoren der Marken Paradigma und Ritter XL Solar eine entscheidende Rolle.

Im Werk in Dettenhausen lief der millionste CPC-Spiegel vom Band. Die Spiegel sind die Grundlage für die hervorragende Effizienz der eigenen Solarthermie-Röhrenkollektoren. Sie werden unter den Röhren des Kollektors platziert und lenken die Sonnenstrahlen immer in deren Zentrum. Nicht nur bei voller Sonneneinstrahlung, sondern auch bei tiefstehender Sonne und bei diffusem Licht fangen sie die Strahlen ein. In der Röhre befindet sich reines Wasser als Wärmeträger. Es heizt sich auf und gibt die Wärme dank des Thermoskannen-Prinzips der Vakuumröhre nicht mehr nach außen ab. So sind selbst an Wintertagen deutlich höhere Erträge im Vergleich zu Flachkollektoren möglich. Die CO2-frei erzeugte Wärme steht dann für die Heizung oder die Warmwasserbereitung zur Verfügung. Die Vakuum-Röhrenkollektoren von Ritter Energie sind bei deutschen Haushalten unter dem Markennamen Paradigma bereits zehntausendfach installiert. Zudem sind sie Kern der Großanlagen von Ritter XL Solar, die im ganzen Land Industrieanlagen sowie Nah- und Fernwärmenetze mit 100 Prozent CO2-freier Sonnenwärme speisen.