Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Windhager: Firmengeschichte spannend präsentiert

Firmengeschichte unterhaltsam präsentiert: Die neue World of Windhager macht das Thema Heizung erlebbar. Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen

Zum 100-jährigen Firmenjubiläum eröffnet Windhager die WOW World of Windhager am Standort Seekirchen in Österreich. Auf 3.000 m² präsentiert der Biomasse-Spezialist Wissenswertes rund um die beeindruckende Kraft des Feuers und die faszinierende Welt der Energie von morgen.

Nach den Entwürfen der Architekten Area und Zangl/Meirhofer wurde aus dem ehemaligen Ersatzteilversand ein moderner Gebäudekomplex mit verschiedenen Themenwelten. „Staunen, Spielen, Ausprobieren“ lautet die Devise in der Heizwelt, dem Herzstück der neuen World of Windhager. An insgesamt 22 Stationen werden den Besuchern spannende Informationen rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vermittelt – von der Entstehung der Erde als Feuerplanet über die Entwicklungsgeschichte der Heizung bis hin zu modernsten Kessel-Fertigungstechnologien. Auch die Windhager Chronik wird hier auf unterhaltsame Weise dargestellt. Beeindruckende Exponate, moderne Video-Techniken und viel spielerische Interaktion führen an den Stationen zu einem WOW-Effekt bei Groß und Klein. Wer sich über die neuesten Windhager Produkte informieren möchte, findet diese in der Produktwelt. Zudem sind eine Trainings- und Forschungswelt in der neuen WOW untergebracht.  In der angegliederten Genusswelt mit Gastronomiebereich bietet ein großes Auditorium den perfekten Rahmen für Vorträge und Veranstaltungen. Highlight ist die Lounge-Bar am Dach des Gebäudes. Von dort aus können die Besucher in luftiger Höhe über den Treewalk in die Baumkrone der alten Windhager Pappel am Vorplatz des Gebäudes spazieren und einen ganz besonderen Ausblick auf Windhager und Seekirchen erleben. Windhager verfügt damit über eine einzigartige Veranstaltungs-Location im Salzburger Land. Die Windhager Zentralheizung GmbH blickt auf eine erfolgreiche 100-jährige Firmengeschichte zurück. Was 1921 als kleiner Schlossereibetrieb begann, entwickelte sich mit den Jahren zu einem europaweit führenden Hersteller von Heizungslösungen für erneuerbare Energien. Vom niedrig dimensionierten Kessel für das Einfamilienhaus bis zur Kaskade für größere Objekte hat das innovative Unternehmen das passende Heizkonzept in seinem Portfolio. Windhager zählt heute mit 500 Mitarbeitern, eigenen ausländischen Niederlassungen sowie einem internationalen Partner-Netzwerk zu Österreichs führenden Heizkesselherstellern. Produziert wird ausschließlich am Firmenstammsitz in Seekirchen bei Salzburg. Der Exportanteil beträgt ca. 70 Prozent. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des internationalen Heizungsspezialisten entstehen vor allem hocheffiziente Heizlösungen für erneuerbare Energien. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Windhager ist der hohe Eigenfertigungsanteil. Der Salzburger Heizexperte produziert sein komplettes Biomasseprogramm am Firmenstammsitz in Seekirchen. Dem Unternehmen gelingt es immer wieder, Heizungstrends mitzugestalten und Lösungen zu entwickeln, die sowohl in ökonomischer als auch in ökologischer Hinsicht richtungsweisend sind.