Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

COSMO: elektrisches Heizvlies

Sowohl in Neubauten als auch im Rahmen von Sanierungen lässt sich das moderne Heizsystem komplikationslos verbauen.

Wärme, die durch Wände geht. Mit eCarbon 2.0 von COSMO wird Heizen flexibel wie nie zuvor. Seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten machen das elektrische Heizvlies zu einem echten Allrounder. Ob an Wand, Decke oder Boden, in Kombination mit Fliesen, Tapeten oder Putz – eCarbon 2.0 sorgt im ganzen Haus für mehr Wärme, mehr Komfort und mehr Platz.
Das COSMO System eCarbon 2.0 ist eine zukunftsweisende elektrische Flächenheizung für Neubau, Sanierungen und Renovierungen. Die Basis bildet dabei das nur 0,4 mm dünne Heizvlies, welches mit 36 V Schutzkleinspannung betrieben wird. Als Alternative zur Fußbodenheizung, in der Wand als versteckter Handtuchheizkörper oder warme Fliesen in der Dusche? Durch den Anschluss mit Sicherheitskleinspannung wird sogar die Verlegung in Nassbereichen möglich und bietet so bisher nicht dagewesene Gestaltungsmöglichkeiten. Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Ressourcennutzung sind wichtige Themen, die auch bei Fragen des Hausbaus und der Sanierung an erster Stelle stehen. Die Energieeffizienz kommt technisch COSMO eCARBON 2.0 ist durch seine schnelle Regelbarkeit sowie durch die Kombinationsmöglichkeit mit regenerativem Strom aus PV bzw. Öko-Strom besonders energieeffizient und schafft durch die Art der Flächenverlegung ein gesundes Raumklima. Das System zeichnet sich durch geringe Investitions- und Betriebskosten sowie seine Langlebigkeit als besonders nachhaltig aus. Sowohl in Neubauten als auch im Rahmen von Sanierungen lässt sich das moderne Heizsystem komplikationslos verbauen. COSMO eCarbon 2.0 heizt schnell, vollflächig und erzeugt somit eine behagliche Strahlungswärme. Durch einstellbare Temperaturregler sowie moderne Smart-Home-Technologie lässt sich das Heizsystem zudem komfortabel steuern.


Vorteil FHW:
geeignet für verklebte Verlegung auch an Wand und Decke
unempfindlich gegenüber Beschädigungen – nachträgliche Einbauten, wie Unterputzdosen,
sind direkt in der Heizfläche möglich
homogener statt laminarer Aufbau (PET-CARBON-Matrix)


Vorteil Planer/Architekten:
nachträgliches Einbringen von Löchern, wie zum Einsetzen von Strahlern, möglich
flexible Installation an Decke, Wand & im Boden
nur 0,4 mm dünn

www.cosmo-info.de