Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

ROTHENBERGER Meisterpreis: Bald ist Anmeldeschluss

Der diesjährige ROTHENBERGER Meisterpreis-Wettbewerb rückt näher – der Anmeldeschluss auch.

Für alle, deren Meisterprüfung noch nicht lange zurückliegt, vielleicht sogar erst in den letzten Tagen, heißt es jetzt: Nichts wie los und sich beim ROTHENBERGER Meisterpreis anmelden! Noch bis zum 2. August können sich alle, die ihre Meisterprüfung in den Jahren 2019, 2020 oder 2021 bestanden haben, für den ROTHENBERGER Meisterpreis bewerben. Dieser SHK-Berufswettbewerb zeichnet die Leistungen von Meistern im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk aus. Die Prüfungsaufgabe besteht darin, eine Vorwandkonstruktion nach Zeichnung in die Realität umzusetzen. Für Jungmeister ist dieser Wettbewerb eine ganz besondere Möglichkeit des Austauschs und der beruflichen Anerkennung.

Der Meisterpreis wird von ROTHENBERGER gemeinsam mit dem Zentralverband für Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) veranstaltet. Der Wettbewerb findet am 16. und 17. September 2021 im Bundesleistungszentrum (BLZ) für die SHK-Berufe in Schweinfurt statt. Es sind die gleichen Räume, in denen auch die Teilnehmer für die EuroSkills und WorldSkills Wettbewerbe fit gemacht werden. Die Siegerehrung findet am Abend des 17. September 2021 am gleichen Ort statt. „Den Meisterpreis kann ich jedem ans Herz legen. Dort kann jeder, der von sich glaubt, gut zu sein, zeigen, dass er es auch wirklich drauf hat“, so antwortet Johannes Stürmer, der Meisterpreis-Gewinner aus dem Jahr 2019 auf die Frage, warum sich das Mitmachen lohnt. Hinzu kommt, wie Stürmer hervorhebt, die tolle Atmosphäre in der Gruppe und der fachliche Austausch: „Es ist eine schöne Community“. Was erwartet die Besten des ROTHENBERGER Meistepreises? Das Preisgeld für den ersten Platz auf dem Siegertreppchen beträgt 3.000 Euro, für den zweiten 2.000 Euro und für den dritten 1.000 Euro. Außerdem erhält die Meisterschule, die den Sieger auf seine Meisterprüfung vorbereitet hat, einen Handwerkzeugkoffer von ROTHENBERGER im Wert von 400 Euro. Die Wettbewerbsaufgabe besteht aus der Umsetzung einer Vorwandkonstruktion nach Zeichnung. Bewertungskriterien sind technisches Können, Schnelligkeit, Sauberkeit und Präzision. Josef Bock (Geschäftsstellenleiter und Bundestrainer SHK), André Schnabel (WorldSkills-Experte SHK) und Ingried Gerber (technische Referentin, ROTHENBERGER Werkzeuge GmbH) stellen die Jury. Teilnehmen können alle Meisterinnen und Meister im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, die ihren Meistertitel 2019, 2020 oder 2021 erworben haben. Bewerberinnen und Bewerber sind gebeten, das Anmeldeformular hier herunterzuladen, auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit einer Kopie des Meisterzeugnisses an die E-Mail-Adresse meisterpreis@rothenberger.com zu schicken. Einsendeschluss ist der 2. August 2021.