WESA: Armaturen für den Einsatz im Trinkwasserbereich

 Verfasst am 10.09.2020

Mit Maß und Qualität entwickelt WESA Armaturen für den Einsatz im Trinkwasserbereich.

Die Normen und Richtlinien für Armaturen, die im sensiblen Trinkwasserbereich zum Einsatz kommen, sind europaweit hoch. Das Familienunternehmen WESA-Armaturen GmbH erweitert kontinuierlich sein Sortiment an Armaturen mit DVGW-Zulassung und bietet maßgeschneiderte Produkte an.

Die DVGW geprüften Kugelhähne des deutschen Armaturenherstellers WESA finden Verwendung in der Haustechnik, der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie und kommen als Gebäudearmaturen für Trinkwasserinstallationen zum Einsatz. Seit Herbst 2019 ist auch der neue Edelstahl DVGW Kugelhahn  (Artikelnr. 9651, bis DN80, PN64 bar) mit der wichtigen Zulassung für den Bereich der Trinkwasserversorgung ausgezeichnet und erfüllt die Normen nach DIN EN 13828, sowie DVGW Arbeitsblatt W570-1. Die Armatur verfügt über einen Gewindeanschluss und einen Kopfflansch zum Direktaufbau von Drehantrieben. Mit dem neuen DVGW Kugelhahn erweitert WESA seine Produktserie an Armaturen mit Trinkwasserzertifizierung. Im Jahr 2018 hatten unter anderem die Edelstahl Kugelhähne mit Flanschanschluss und Nennweiten bis DN200 das bedeutende Siegel für den Einsatz im Trinkwasserbereich erhalten. Die hohe Produktqualität und die Möglichkeit, Armaturen im Winterbacher Stammwerk nach Maß konfektionieren zu lassen, haben sich bewährt. Manuel Maier, Produktmanager und Marketingchef bei WESA, betont: „Armaturen, die in Europa für den Umgang mit Trinkwasser und für die Lebensmittelindustrie zugelassen werden, müssen höchste Anforderungen einhalten. Wir bieten unseren Kunden Armaturen aus eigener Produktion an, welche alle Regelwerke und Normen erfüllen. Zudem entwickeln wir auf unseren Produktionsflächen kundenspezifische Sonderanfertigungen und können einen kompletten Direktaufbau mit den verschiedensten Drehantrieben vornehmen. Wir haben unsere Edelstahl DVGW Kugelhähne in unterschiedlichen Ausführungen vorrätig und können unseren Kunden einen individuellen Service anbieten. Die DVGW Kugelhähne sind flexibel einsetzbar und kommen europaweit in internationalen Großprojekten zum Einsatz.“

Die WESA-Armaturen GmbH bedient ihre Geschäftspartner seit mehr als 40 Jahren mit individuellen Armaturen-Lösungen und arbeitet dabei eng mit Erstausrüstern und Produzenten zusammen. Seit dem Zusammenschluss mit der benachbarten AEROMATIC GmbH im Juli 2019 hat sich die Produktpalette des Unternehmens weiter vergrößert. Die beiden Unternehmen hatten seit Jahrzehnten partnerschaftlich zusammengearbeitet. Durch die Fusion kann WESA internationalen Kunden ein noch breiteres Sortiment an Armaturen anbieten. WESA produziert und liefert Kugelhähne, Heizungs- und Industriearmaturen für Firmen aus dem Bereich der Haustechnik-Branche sowie für Kunden aus der Energie-, Lebensmittel- und Automobilindustrie und des Maschinenbaus. Der neue Edelstahl DVGW Kugelhahn mit Nennweiten bis zu DN80 kann ab sofort bestellt werden und ist international lieferbar. Die Armatur verfügt über ein Innengewinde nach DIN ISO 228/1, einen Kopfflansch zum Direktaufbau von Drehantrieben und ist abhängig vom Medium für Temperaturbereiche von -20°C bis zu 150°C geeignet.

www.wesa-armaturen.de