Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

KESSEL: Neue Produktkampagne „Großprojekte leicht gemacht mit Ecoguss“

In der ersten Jahreshälfte steht bei der KESSEL AG der innovative Verbundwerkstoff Ecogussim Fokus. Unter dem Motto „Großprojekte leicht gemacht mit Ecoguss“ zeigt der Lentinger Entwässerungsspezialist, wie Abläufe aus Verbundwerkstoffen Planern die Arbeit erleichtern und sie damit besondere Anforderungen an die Gebäudeentwässerung einfacher erfüllen können.

Als Hybridmaterial mit Metall- und Kunststoffanteilen vereint es die vorteilhaften Eigenschaften aller herkömmlichen Werkstoffe in sich. Damit ist es universell einsetzbar, wodurch Zeit- und Kostenrahmen leichter eingehalten werden können. „Wir wollen die Vorteile aufzeigen, die sich durch den Einsatz von Ablauftechnik aus Verbundwerkstoffen ergeben“, erklärt Reinhard Späth, Marketingleiter bei KESSEL. „Anhand von Best Practices können große Entwässerungsanlagen auf unkomplizierte, richtlinienkonforme Weise und zur langfristigen Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt werden.“ Hierfür hat das Unternehmen ein Whitepaper mit wertvollen Praxistipps speziell für Planer entwickelt, das unter www.ecoguss.de kostenlos als Download zur Verfügung steht. Alle Interessenten haben zudem die Chance, zwei Tickets für eine Premium-Tour durch Berlin mit den Architekten von TICKET B sowie eine Übernachtung im 4-Sterne-Hotel nhow zu gewinnen. Dort wurden ganz bewusst Ecoguss-Abläufe eingesetzt, die Design und Funktion perfekt miteinander verbinden.

Die Entwässerungsanlagen großer gewerblicher und öffentlicher Gebäude verfügen über eine Vielzahl unterschiedlich genutzter Ablaufstellen. Ob im Innen- oder Außenbereich, im Boden oder auf dem Dach: Abläufe aus dem metallischen Verbundwerkstoff Ecoguss eignen sich für vielfältige Einsatzzwecke bei Großprojekten. Dieser ist extrem hitzebeständig, hygienisch, hält großen mechanischen Belastungen stand und ist dabei gleichzeitig leicht, korrosionsfrei und hochbeständig gegen so gut wie alle Chemikalien. Das macht ihn zur universellen Lösung für die Objekt-, Parkdeck-, Dach- und Hofentwässerung. Dabei vereinfachen Ecoguss-Abläufe nicht nur die Planung, sondern auch die Koordination der Einbauarbeiten, da die Installateure nur einen statt mehrerer Werkstoffe verarbeiten müssen. So ergeben sich mit minimalem Planungsaufwand ideale Voraussetzungen für die fachgerechte und vorschriftsgemäße Gebäudeentwässerung. Ecoguss-Abläufe erfüllen alle für gewerbliche und öffentliche Gebäude geltenden Vorschriften. Der Hochleistungs-Verbundwerkstoff auf metallischer Basis entspricht der höchsten Feuerwiderstandsklasse R 120. Die geringe Wärmeleitfähigkeit und der luftdichte Geruchsverschluss gewährleisten, dass im Brandfall weder Hitze noch toxische Gase aus dem Stockwerk unterhalb des Ablaufs übertragen werden. Mit Brandschutzelementen wie dem Brandschutzeinsatz Fire-Kit wird der Ablauf beim ersten Kontakt mit Flammen vorschriftsgemäß verschlossen. Darüber hinaus halten alle Ecoguss-Abläufe mindestens die für ihren Anwendungsbereich vorgesehenen Belastungsklassen stand. Messungen des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart bestätigen zudem die schallhemmende Wirkung entsprechend der höchsten Anforderungen der Norm DIN 4109 sowie der Richtlinie VDI 4100, die sogar noch strengere Richtwerte empfiehlt.