Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
KESSEL

Volkswagen Nutzfahrzeuge: Berufsinformationstag im Transporter-Werk Stöcken

Etwa 2.000 Schülerinnen und Schüler waren beim Berufsinformationstag im Werk Hannover-Stöcken von Volkswagen Nutzfahrzeuge zu Gast. Auszubildende und Ausbilder stellten zehn Ausbildungsberufe und vier Studiengänge im Praxisverbund vor.

Olaf Böker, Leiter der Volkswagen-Ausbildungs-Akademie am Standort Hannover: „Uns freut sehr, wenn sich so viele Jugendliche wie möglich über die Ausbildungsberufe und Karrierechancen bei Volkswagen Nutzfahrzeuge informieren. Wir bieten jungen Menschen nach ihrem Schulabschluss beste Entwicklungschancen. Vor allem junge Frauen wollen wir noch stärker für technische Berufe begeistern.“ Mit dem Berufsinformationstag wolle man zeigen, wie  junge Leute bei VWN fundiert auf ihr Berufsleben vorbereitet und mit modernsten Lerninhalten und –methoden. Der Berufsinformationstag wendet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, Freunde und Eltern und bietet die Chance, sich viele Berufe live anzuschauen. Dabei werden Mitmachübungen angeboten, die praktische Einblicke in den jeweiligen Beruf vermitteln. Gleichzeitig vertieften  Vorträge zu den Berufen „Elektroniker für Automatisierungstechnik“, „Mechatroniker“, „Industriemechaniker“ die praktischen Übungen. Stavros Christidis, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender VWN: „Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet eine tolle Ausbildung und somit eine gute Grundlage zum Berufseinstieg. Das vermittelt niemand so gut wie unsere Azubis, die sehr ausführlich über ihre Ausbildungsberufe sprechen. Ich bin begeistert von den vielseitigen Berufsfeldern in unserer Fabrik und dem Engagement, das bei allen jungen Menschen hier zu spüren ist.“

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn zum 1. September 2020 sowie für das duale Studium mit Beginn Wintersemester 2019/20 bei VWN (Werk Hannover) läuft noch bis zum 31. Oktober 2019.

www.volkswagen-karriere.de