Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

MTA: Kaltwassersätze entsprechen 2021er EU-Anforderungen

Die Prozess-Kaltwassersätze der Serien TAEevo Tech, TAEevo Tech Mini und TWEevo Tech des Herstellers MTA aus Nettetal am Niederrhein erfüllen bereits heute die Energieeffizienzanforderungen der zweiten Stufe der EU-Ökodesign-Richtlinie, die im Januar 2021 in Kraft tritt (EU-Verordnung 2016/2281, TIER2).

Bereits seit drei Jahrzehnten bewähren sich die MTA-Kaltwassersätze der TAEevo Serie in der Prozesskühlung. Mit Kälteleistungen von sieben bis 207 Kilowatt und der patentierten Verdampfer-Installation im integrierten Puffertank  ermöglichen diese Kompakt-Wasserkühlsätze einen zuverlässigen Betrieb auch bei hohen Durchflussraten mit schwankenden Lasten.

Standardmäßig sind alle TAEevo Tech-Kaltwassersätze unter anderem mit hermetischen Scroll-Verdichtern, Wasser-Speichertank, Pumpe und elektronischen Expansionsventilen ausgestattet. Die weiten Betriebsgrenzen machen sie zum Allrounder unter den Prozesskühlern. Wasserzulauftemperaturen bis 35 °C und Austrittstemperaturen bis minus 10 °C sind bei bis zu 46 Grad Außentemperatur realisierbar.

http://www.mta.de