Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

LK: Neue Tochtergesellschaft und Lager in Deutschland gegründet

Das schwedische HLK-Unternehmen LK steigert seine Präsenz auf dem deutschen Markt, indem es eine eigene Tochtergesellschaft nebst Lager in Bad Oeynhausen eröffnet. LK hat für die deutsche Tochtergesellschaft einen Geschäftsführer eingestellt und plant die Einstellung von 5-10 Personen im Laufe des Jahres 2018.

LK entwickelt seit 25 Jahren Ventile und Systemlösungen für den deutschen HLK-Markt. Nun vollführt das Unternehmen den nächsten Schritt, indem es eine eigene Tochtergesellschaftmit Vertrieb, Kundensupport und Lager für den Geschäftsbereich Hydronic Solutions eröffnet. Die Tochtergesellschaft nimmt ihren Betrieb im ersten Halbjahr 2018 auf und LK rechnet damit, zu Beginn weitere 5-10 Mitarbeiter einzustellen.

Der Geschäftsführer für LK Armatur Deutschland GmbH wird André Zimmermann. Er ist 47 Jahre alt und war bereits in führenden Positionen tätig, u. a. beim deutschen Ventilhersteller GSR Ventiltechnik und wechselt nun von der schwedischen Hultafors Group, wo er nachhaltig am Aufbau und der Entwicklung einiger gut etablierter Unternehmen mit Tätigkeiten in ganz Europa beteiligt war, zu LK.

„Dies ist der entscheidende Schritt, um auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen und das große Potenzial auszuschöpfen, das es hier für unsere Produkte gibt“, erklärt Magnus Eriksson, CEO von LK.

http://www.lkarmatur.de