Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Wodtke Kaminofen STAGE mit HiClean-Filter® Technik


Die Wärmespeicher-Module (seitlich und oben angebracht) geben die Wärme über Stunden ab und verbreiten so lang anhaltende Behaglichkeit.

wodtke präsentiert sein neues Modell STAGE mit HiClean-Filter® Technik. Die HiClean-Filter® Technik, der modulare Wärmespeicher und die Möglichkeit des raumluftunabhängigen Betriebs ergeben eine optimale Kombination, die einen besonders effizienten und emissionsarmen Abbrand bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad ermöglicht.
Um entstehende Emissionen und den Brennstoffverbrauch zu reduzieren, hat wodtke in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik die HiClean-Filter® Technik weiterentwickelt. Schon vom ersten Schritt der Entwicklung an wurde die Konstruktion des Kaminofens STAGE präzise auf die HiClean-Filter® Technik abgestimmt, geprüft und zertifiziert – immer mit dem Focus auf Sicherheit und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus geben die Wärmespeicher-Module die aufgenommene Energie über Stunden ab und verbreiten so lang anhaltende Behaglichkeit. Die Möglichkeit der raumluftunabhängigen Luftzuführung ist zudem ideal auch für den Einsatz in hoch wärmegedämmten Gebäuden mit kontrollierter Wohnraumlüftung geeignet. Dies ist besonders wichtig für Niedrigenergie- oder Passivhäuser.
Doch nicht nur technisch steht der STAGE im Mittelpunkt. Der für den German Design Award 2018 nominierte Kaminofen verbindet fort-schrittliche Verbrennungstechnik mit Eleganz. Die behagliche Wärme des Feuers wird über die große, zweifach gewinkelte Scheibe – die durch die wodtke AWS-Scheibenspülung lange sauber bleibt – großzügig an den Raum abgegeben. Den letzten Schliff verleiht der mit SWAROVSKI ELEMENTS veredelte Türgriff.
www.wodtke.com