Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK Essen

CentraLine / Honeywell HVAC 232 und HVAC 402: Die neuen kompakten HLK-Frequenzumrichter


Die kompakten Baumaße des HVAC 232 und HVAC 402 sowie die Möglichkeit
der Side-by-Side Montage mehrerer Frequenzumrichter minimieren den
benötigten Installationsaufwand.


Bis zu 70% Energieersparnis können durch den Einsatz von Frequenzumrichtern
wie dem HVAC 232 und HVAC 402 erzielt werden.

Honeywell erweitert mit dem HVAC 232 und dem HVAC 402 seine Produktfamilie der Frequenzumrichter. Die Geräte bestechen durch ihre äußerst kleinen Einbaumaße, einen sehr geringen Installationsaufwand und einen hohen Ausstattungsgrad. Aufgrund des kompakten Designs bieten die speziell für den HLK-Bereich konzipierten Frequenzumrichter eine hohe Installations-Flexibilität und sparen Raum in jedem Schaltschrank.
Die Haupteigenschaften der neuen Frequenzumrichter auf einen Blick:
Leistungsbereiche von 0.37 bis 2.2 kW in 230 V (1∼Eingang, 3∼Ausgang) und 0.55 bis 18.5 kW in 400 V (3∼Eingang, 3∼Ausgang)
Fünf Gehäusegrößen (66x160x99 mm, 90x195x102 mm, 100x255x109 mm, 165x370x165 mm und 165x414x202 mm)
Integrierter C2-EMV Filter zur Installation im öffentlichen Stromnetz, ermöglicht eine Installation im Wohngebiet ohne zusätzliche Filterung
Galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle mit integriertem Modbus ermöglicht eine zuverlässige Bus-Kommunikation
Feuer-Modus, Kaskade-Regelung, Schlafmodus und viele andere Funktionen machen aus den HVAC232/402 die optimale Lösung für HLK Anwendungen.
Übersteuerung mit der PC-Software „Drive Care Tool“ ermöglicht das Starten und Stoppen und die Sollwerteinstellung mit einem Schieber, um schnelle Tests durchzuführen.
Ein freier Steckplatz für die Erfüllung von Kundenwünschen mit einer entsprechenden Optionskarte.
Zur kompakten Baugröße kommt ein einfaches Setup: Ein Installationsassistent ermöglicht die Inbetriebnahme von typischen HLK-Anwendungen in nur 30 Sekunden. Darüber hinaus ist mit nur einem Tastendruck ein „Lokal-Fern“ Bedienplatzwechsel möglich, um einen schnellen manuellen Test während der Inbetriebnahme durchzuführen. Eine Wand- oder DIN-Schienen-Montage sorgen für eine flexible Installation und die kompakten Baumaße sowie die Möglichkeit der Side-by-Side Montage mehrerer Frequenzumrichter minimieren den benötigten Installationsraum. Aufgrund seines integrierten PID-Reglers kann er auch ohne externen Regler betrieben werden.
Der optionale COMP-LOADER ermöglicht den Up- und Download von Parametern, ohne dass der HVAC232/402 ans Netz angeschlossen werden muss. So können Parameter von einem Frequenzumrichter zum anderen ganz einfach übertragen werden. Die kostenlos zur Verfügung stehende Software Drive Care Tool ermöglicht zusätzliches Parametrieren und Downloaden über einen PC.
Des Weiteren bieten die neuen Frequenzumrichter HVAC 232 und 402 eine große Auswahl an programmierbaren Ein- und Ausgängen.
Frequenzumrichter sind auch unter den Namen Frequenzumformer, Inverter, Variable Speed Drives oder Variable Frequency Drives bekannt. Doch was machen Frequenzumrichter überhaupt? Strömungserzeugende Geräte wie Ventilatoren, Pumpen und Kompressoren sind häufig ohne Drehzahlregelung im Einsatz. Hier wird meist über Ventile oder Drosselklappen der Volumenstrom geregelt, während die Motoren weiter auf voller Drehzahl betrieben werden. Da HLK-Systeme aber nur selten die maximale Durchflussmenge benötigen, verschwendet ein System ohne Drehzahlregelung die meiste Zeit erhebliche Mengen an Energie. Honeywell Frequenzumrichter dagegen regulieren sowohl die Frequenz als auch die Spannung parallel, damit Motoren mit optimaler Geschwindigkeit betrieben werden können. Dies ermöglicht eine Energieersparnis von bis zu 70 Prozent und amortisiert sich bei vielen Anwendungsfällen bereits binnen eines Jahres.
ecc.emea.honeywell.com
www.centraline.com