Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Solarfocus Produktsortiment im Solarbereich erweitert

Zur Energiesparmesse 2016 in Wels/Österreich wurde das dritte Mitglied in der Solarfamilie vorgestellt. Mit dem SUNeco haben die Entwickler von SOLARFOCUS einen Kollektor geschaffen, der auch im Objektbau und bei Großanlagen eingesetzt werden soll.

Obwohl bei der Entwicklung auf Kosteneffizienz geachtet wurde, bleibt SOLARFOCUS seinen Grundsätzen treu und setzt auch hier auf eine hochwertige Wannen-Bauweise. So bleibt das Innenleben des Kollektors über Jahrzehnte bestmöglich geschützt. Der neue SUNeco ist außerdem mit einem ultraschallgeschweißten, hochselektiven Alu/Kupfer-Vollflächenabsorber ausgestattet. Das Absorberrohr wird von einem Omega-Wärmeleitblech umschlossen und garantiert einen hocheffizienten Wärmeübergang. Damit wird eine optimale Energieaufnahme bei geringen Abstrahlungsverlusten gewährleistet. Eine Toxpunkt-Quetschung sorgt für schnellstmögliche Entlüftung des Kollektors bei der Befüllung.
Der neue SUNeco eignet sich übrigens für alle Montagevarianten wie Indach-, Aufdach- oder Freimontage. Die Anwendungsgebiete bleiben dabei so universell wie bei allen Kollektoren von SOLARFOCUS: Bereitung von Warmwasser, Heizungsunterstützung oder Schwimmbaderwärmung. Der Solarkollektor ist in zwei Größen erhältlich:
• SUNeco 21 mit 1,86 m² Aperturfläche (1,78m x 1,15m)
• SUNeco 28 mit 2,50 m² Aperturfläche (2,40m x 1,15m)

www.solarfocus.at

1. Kollektorwanne
2. Absorber
3. Solarsicherheitsglas
4. Spezialabdichtung
5. Glasleiste
6. Flächendichtende Anschlüsse
7. Rückwandisolierung
8. Toxpunkt-Quetschung