Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Für Axor und Hansgrohe Produkte


Die fest installierte Kopfbrause Hansgrohe Croma Select mit einem Durchmesser von 180 Millimetern verwöhnt erstmals mit zwei Strahlvarianten. Das komplette Croma Select Programm entwickelte Hansgrohe zusammen mit seinem langjährigen Partner Phoenix Design.
(Copyright: Hansgrohe SE)

Höchste Auszeichnung für herausragende Designleistungen: insgesamt 8 Produkte der Hansgrohe SE wurden jetzt mit dem „iF Award 2016“ prämiert. Der Armaturen- und Brausenhersteller aus dem Schwarzwald belegt aktuell Platz 11 und ist damit das führende Unternehmen der Sanitärbranche im iF Ranking. Unter rund 2.000 gelisteten Firmen lässt die Hansgrohe SE damit auch namhafte Unternehmen wie Daimler, Volkswagen oder Adidas hinter sich.

Eine 58-köpfige, internationale Experten-Jury bewertete mehr als 5.000 Produkteinreichungen aus 53 Ländern in Kategorien wie Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit und Funktionalität. Den begehrten iF DESIGN AWARD erhielten 1.821 Produkte.
„Wir freuen uns sehr über den erneuten iF DESIGN AWARD Preisregen. Es ist eine deutliche Bestätigung unserer Designphilosophie, stets die ästhetische Gestaltung eines Produkts mit Qualität, Bedienkomfort und einem hohen Kundennutzen zu verbinden“, sagt Philippe Grohe, Vice President Design Management der Hansgrohe SE.

Spitzenplatz in der Gesamtwertung

Seit über 60 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Hansgrohe SE belegt aktuell Platz 11 und ist damit das führende Unternehmen der Sanitärbranche im iF Ranking. Mit Samsung, BMW, Apple und AUDI zählt der Bad- und Küchenspezialist damit zu den besten Design-Adressen der Welt. „Früher als andere in unserer Branche haben wir auf funktionale Qualität, die gute Form und auf die Zusammenarbeit mit Designgrößen wie Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud, Patricia Urquiola oder Phoenix Design gesetzt“, so Philippe Grohe. „Heute sind wir einer der Trendsetter im Bad und in der Küche, auch das spiegelt sich im iF Ranking wider.“

8 Auszeichnungen für innovative Produkte

Insgesamt erhielten die beiden Marken der Hansgrohe SE 8 Auszeichnungen vom International Forum Design (iF). Axor zählt mit dem neuen „All-in-One“ Bedienelement für die Dusche, Axor One, den Axor ShowerSelect Thermostaten und der Axor Citterio Select Küchenarmatur zu den Preisträgern. Die Premiummarke Hansgrohe konnte die Jury mit dem Talis E Waschtischmischer, den Croma Select Kopfbrausen, der Crometta S 240 Showerpipe, der Crometta E 240 Kopfbrause und der Crometta Handbrause überzeugen. Das Unternehmen präsentiert eine Auswahl der Gewinnerprodukte auf seinem Stand während der SHK Essen vom 9. bis 12. März, 2016.
www.hansgrohe.com