Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
BWT Wassertechnik GmbH

Holmak Wärmetauscher aus PET


Im niederländischen Staphorst werden die von Holmak angebotenen Wärmetauscher mit Baugrößen von 200 bis 700 mm Tiefe produziert.

Neben Aluminium-Wärmetauschern stellt das niederländische Unternehmen Holmak jetzt auch Luft-Luft-Wärmetauscher aus hochwertigem PET her. Neben einer langen Lebensdauer garantieren die PET-Kunststoffplatten einen hohen Hygienestandard. Die Wärmetauscher TST 15, 25 und 35 erreichen Wirkungsgrade von bis zu 95 % bei niedrigsten Druckverlusten. Das ermöglicht die Einstufung des Wärmerückgewinnungs-Systems in Energieklasse A+ bei der ab 2016 geltenden europäischen Norm EN 13141 (2015), die die Prüfungsanforderungen für Raum-Belüftungssysteme festlegt. Das sogenannte „Öko-Label“ sind Energieeffizienz-Einstufungen, die von Topwerten wie A+ bis Minimalwerten wie G reichen.
Holmak produziert im niederländischen Staphorst Kunststoff-Wärmetauscher mit Baugrößen von 200 bis 700 mm Tiefe. Die Kunststoff-Plattenwärmetauscher aus dem Hause Holmak basieren auf dem Gegenstromprinzip. Indem Zu- und Abluft getrennt in gegensätzlichen Richtungen aneinander vorbeigeführt werden (sogenanntes Gegenstromprinzip), kann die Luft des einen Kanals über dünne, parallel angeordnete Kunststoff-Platten die Luft des anderen Kanals erwärmen oder abkühlen.

Hintergrund Holmak HeatX:
Holmak HeatX ist Experte auf dem Gebiet der Luft-Luft-Wärmetauscher. Am Firmensitz im niederländischen Staphorst entwickelt und produziert das Unternehmen Technologien und Produkte, die auf dem besonders effizienten Gegenstromprinzip basieren. Dank der Spezialisierung und des Einsatzes topmoderner Produktionsanlagen hat Holmak im Laufe der vergangenen Jahre ein Qualitätsniveau erreicht, das international von Kunden geschätzt wird. Holmak wurde 2007 gegründet und hat Produktionsstätten in den Niederlanden und Mazedonien. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der CENTROTEC-Gruppe. Diese beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern weltweit vertreten.
www.holmak.eu