Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
KESSEL

Erweiterung des Logistikzentrums


Copyright: Hansgrohe SE

Mit den Bauarbeiten liegen wir im Zeitplan“, sagt Frank Semling, Mitglied des Vorstands der Hansgrohe SE. Der Armaturen- und Brausenhersteller Hansgrohe erweitert derzeit sein Logistikzentrum am Standort Offenburg-Elgersweier um ein zweigeschossiges Kommissionier- und Versandgebäude sowie um zwei automatische Hochregallager. Der Stahlbau dieser beiden Lager, Automatisches Kleinteilelager und Automatisches Palettenlager, wird bis zum Jahresende abgeschlossen sein; ebenso der größte Teil der Dach- und Fassadenarbeiten. Im Januar kommen dann noch die vier Regalbediengeräte für das Automatische Palettenlager, sodass spätestens ab Februar die Innenausbauten beginnen können.
Hansgrohe investiert mit der Erweiterung 30 Millionen Euro. „Eine Investition in die Zukunft“, ergänzt Frank Semling. „Mit dem neuen Gebäude und seiner modernen Technik können wir künftig noch näher am Kundentakt produzieren und unsere Kunden schneller bedienen. Zugleich ist der Bau ein klares Bekenntnis zum Standort Offenburg.“ In Betrieb nehmen wird Hansgrohe den Erweiterungsbau voraussichtlich Ende 2016.
www.hansgrohe.com