Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Auszeichnung zum 5. Leipziger Gründerpreis


Preisübergabe.

Die Deutsche Energieversorgung GmbH, Hersteller von Stromspeichern der Marke SENEC.IES, wurde im Rahmen des 5. Leipziger Gründerpreises als Vorbild für den erfolgreichen Wandel vom Start-up Unternehmen zum Marktführer ausgezeichnet. Der Laudator Stefan Leermann, Geschäftsführer der S-Beteiligungen Leipzig würdigte zudem den Beitrag des Unternehmens zur Deutschen Energiewende.
„Vor 6 Jahren gründete ich das Unternehmen mit der Vision, die Regeln im Energiemarkt zu ändern. Heute sind wir Marktführer für Stromspeicher und beschäftigen 50 Mitarbeiter. Dass dieses rasante Wachstum nun auch im Rahmen des Leipziger Gründerpreises ausgezeichnet wird, ist großartig“, freut sich Mathias Hammer, Geschäftsführer der Deutsche Energieversorgung GmbH. „Seit 2014 begleitet uns die S-Beteiligungen auf unserem Weg an die Spitze des Stromspeicher-marktes. Dieser Preis gilt auch dem Engagement dieses verlässlichen Partners“, so Hammer weiter.
Das Preisgeld von 500,-€ wird durch das Unternehmen verdoppelt und geht als Spende an das Projekt „Philipp & Freunde“ der Deutschen Muskelstiftung. Dieses begleitet Kinder mit Spinaler Muskelatropie durch den Alltag. Matthias Hammer: „Vor anderthalb Jahren wurde bei der Tochter eines langjährigen Kollegen dieses Krankheitsbild diagnostiziert. Da derzeit noch keine effektive Behandlung möglich ist, soll die Spende zur Verbesserung der Lebensqualität Betroffener beitragen“.
Der Leipziger Gründerpreis wird als regionaler Businessplanwettbewerb durch das ugb (unternehmensgründerbüro leipzig) verliehen. Die Sparkasse Leipzig prämiert dabei gemeinsam mit ihren Partnern die besten Businesspläne aus Leipzig sowie dem Landkreis Leipzig und dem Landkreis Nordsachsen. Die Preise werden in sechs Kategorien vergeben und durch hochkarätige Vertreter aus Politik und Wirtschaft überreicht.
www.senec-ies.com