Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Neues Veranstaltungsprogramm

Unter der Dachmarke „klima:akademie“ bietet die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens Vorträge, Seminare, Fachveranstaltungen und Workshops zu Themen rund um Energieeffizienz und Klimaschutz an.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm bietet Aus- und Weiterbildungsangebote für Bauschaffende wie Architekten, Ingenieure, Handwerker, Planer oder Energieberater sowie Mitarbeiter und Führungskräfte aus Unternehmen und Institutionen. „Unsere Veranstaltungen zeichnen sich durch eine anwendungsbezogene Wissensvermittlung mit hohem Praxisbezug aus. Ziel ist es, die Teilnehmenden vor dem Hintergrund sich ständig verändernder Erkenntnisse in ihrem Handlungsbereich noch sicherer zu machen“, erklärt Mareike Holtfrerich, Veranstaltungsmanagerin bei energiekonsens. Zum Beispiel bekommen Unternehmen bei der Veranstaltung „Fördermittel für Unternehmen – Gewusst wie und wo!“ am 24.09.2015 einen Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten und -bedingungen von Bundes- und Landesprogrammen zum Thema Energieeffizienz. „Mit dem Wissen um passende Fördermöglichkeiten, steigt für Unternehmen natürlich auch die Attraktivität, Energieeffizienzmaßnahmen umzusetzen“, kommentiert Holtfrerich.
Neben Angeboten für Unternehmen gibt es zudem Veranstaltungen, die sich an Bauschaffende richten und diese zu Themen wie ressourceneffizientem Bauen oder effizienten Heizungsanlagen schulen. Die Aus- und Weiterbildungsangebote der klima:akademie sind von der Deutschen Energie-Agentur (dena) für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt.
Kooperationspartner der klima:akademie sind die Architektenkammer Bremen, die Handelskammer Bremen, die Handwerkskammer Bremen, die Industrie- und Handelskammer Bremerhaven, die Ingenieurkammer Bremen, das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW), Klimastadt Bremerhaven sowie Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.
www.energiekonsens.de/klimaakademie