Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Caverion: 85 Schulabsolventen starteten Ausbildung


Peter Berg, Leiter Aus- und Weiterbildung bei der Caverion Deutschland GmbH
(Bild: Caverion Deutschland GmbH)

Zum 1. September starteten 85 Jugendliche ihre Ausbildung bei Caverion. Das sind nahezu 30 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Das Unternehmen bildet bundesweit an insgesamt 14 Standorten in gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen aus.

„Um unsere Wachstumsziele zu erreichen, investieren wir bei Caverion auch in die eigene Ausbildung,“ sagt Peter Berg, Leiter Aus- und Weiterbildung bei Caverion Deutschland. „Damit sichern wir uns wichtige fachliche Kompetenzen, die für die künftige Entwicklung unseres Unternehmens unverzichtbar sind.“
Caverion bildet in zehn Berufen aus. Dazu zählen: Anlagenmechaniker, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker für Gebäude und Infrastruktur, Elektroniker für Betriebstechnik, Konstruktionsmechaniker Feinblechbautechnik, Mechatroniker für Kältetechnik, Technischer Systemplaner, Industriekaufmann sowie Kaufmann für Büromanagement (jeweils m/w). Die Jugendlichen schließen die Ausbildung in der Regel nach drei Jahren ab. „Nicht selten zählen sie dann zu den Jahrgangsbesten“, ergänzt Peter Berg. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sei im Anschluss vertraglich garantiert.
Auch nach dem Einstieg in die Gebäudetechnik bietet Caverion zahlreiche Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Diese reichen von fachlichen Weiterbildungen bis hin zu einem Aufbaustudium. Peter Berg: „Wir schreiben individuelle Förderung groß. Deshalb findet bei uns fast jeder seinen Weg, ob praktisch orientiert oder mit dem Anspruch nach mehr.“
www.caverion.com