Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

BTGA: efficient energy ist neues Fördermitglied


Dr. Klaus Feix (links), CEO der efficient energy gmbh, zusammen mit BTGA-Präsident Josef Oswald bei der Übergabe der Mitgliedsurkunde.

Die efficient energy gmbh ist das neueste Fördermitglied, das der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. gewonnen hat.

Das Unternehmen bietet Cleantec-Lösungen für die Kühlung und Beheizung von Gebäuden an. Die eChiller® genannten Kältemaschinen und Wärmepumpen arbeiten mit sehr hoher Energieeffizienz und weltweit erstmalig mit Wasser als Kältemittel in einem in Serie gebauten Turboverdichter. Dabei können die Geräte unkompliziert in die bestehende Peripherie eingefügt werden und auch deren Effizienz verbessern. Mit der neuen Technologie bringt das neue Fördermitglied wertvolles Know-how für eine weiter verbesserte Energieeffizienz bei der Gebäudekühlung und -beheizung in die BTGA-Organisation ein.
„Wir freuen uns, Fördermitglied des BTGA zu sein, dessen erklärtes Ziel es ist, im Gebäudebereich bestehende Energieeffizienzpotentiale nachhaltig auszuschöpfen“, so Dr. Klaus Feix, Wirtschaftsingenieur und CEO. „Uns ist dabei wichtig, an der Fachkompetenz und den Erfahrungen aller Mitgliedsunternehmen zu partizipieren und gemeinsam mit ihnen an hochgradig energieeffizienten, nachhaltigen und klimafreundlichen Gesamtkonzepten zu arbeiten.“
Dr. Klaus Feix ergänzt: „Zudem liegt uns das Verbandsziel am Herzen, die Politik begleitend zu unterstützen, die abgeleiteten Sofortmaßnahmen zur Gebäudeenergieeffizienz aus der 2014 verabschiedeten Energieeffizienzstrategie möglichst zeitnah umzusetzen. Wir sehen es wie der BTGA: Mit einer konsequent verbesserten Gebäudeenergieeffizienz leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung der deutschen und europäischen Klimaschutzziele und fördern zudem Wachstum, Beschäftigung und den Wirtschaftsstandort Deutschland.“
www.btga.de