Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Trinkwasserhygiene-Kompetenz nachweisen

DVQST und VDI bieten gemeinsam ein Zertifizierungsprogramm zum Sachverständigen für Trinkwasserhygiene an. Bild: DVQST

Der VDI (Verein Deutscher Ingenieure) und der DVQST (Deutsche Verein der qualifizierten Sachverständigen für Trinkwasserhygiene e.V.) bieten ein gemeinsames Zertifizierungsprogramm an, das die Expertise auf dem Gebiet der Trinkwasserinstallation nachweist. Durchgeführt wird die Zertifizierung vom Geschäftsbereich „VDI-Zertifizierungen“, das Prüfungsteam stellt der DVQST. Nach erfolgreicher Prüfung dürfen Absolventen den Titel „VDI/DVQST-zertifizierter Sachverständiger Trinkwasserhygiene“ führen.

Gesundheitsrelevante Trinkwasserhygiene

„Die enge Zusammenarbeit mit dem VDI unterstreicht die Bedeutung der Trinkwasserhygiene für die Gesundheit der Bürger“, erklärt Arnd Bürschgens, Vorsitzender des DVQST e.V. An Sachverständige werden hohe Anforderungen gestellt, wenn sie Gutachten, Gefährdungsanalysen oder Risikoabschätzungen erstellen.

Diese Aufgaben sind keine Dienstleistungen, sondern werkvertragliche Leistungen nach BGB – sie schulden also einen Erfolg und nicht nur den Versuch. Damit gehen entsprechende Haftungsfragen einher. DVQST und VDI bieten Interessierten mit einschlägiger Berufsausbildung nun gemeinsam ein Zertifizierungsprogramm an, das mit der Qualifikations-Prüfung zum Sachverständigen für Trinkwasserhygiene abschließt.

Zum notwendigen Fachwissen gehören tiefgreifende sanitärtechnische Kenntnisse sowie ein umfassendes Verständnis über mikrobiologische und chemische Zusammenhänge unter Berücksichtigung der rechtlichen Grundlagen und Regelwerke.

Erfolgreiche Absolventen der Fortbildungsseminare können ihre Kompetenz als Sachverständige unterstreichen und das Vertrauenssiegel von DVQST und VDI nutzen, um sich von Mitbewerbern zu differenzieren. Sie dürfen ein entsprechendes Siegel führen und werden öffentlich auf der Website des VDI gelistet. Ein personalisierter Stempel darf zusammen mit der eigenen Signatur genutzt werden.

Nächste DVQST-Sachverständigentagung

Am 24. und 25. September 2024 findet die DVQST-Sachverständigentagung zum 5-jährigen Vereinsbestehen in Kooperation mit dem VDI-Expertenforum zum 25-jährigen Bestehen der VDI 6023 in Düsseldorf statt. DVQST und VDI empfehlen, sich bereits jetzt anzumelden, um aktuelle Informationen für Sachverständige und Fachleute rund um das Thema Trinkwasserhygiene zu erhalten.