Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.

Pufferspeicher für Hochleistungssysteme ADVERTORIAL

Stellen die Wärmepumpen sicher auf: Storatherm Heat Mini V und Storatherm Heat Mini H. Bild: Reflex Winkelmann

Wie wird eine Wärmepumpe weniger störanfällig?  Wie lässt sich gleichzeitig ihre Effizienz steigern? Die Antworten auf Fragen wie diese liefert Reflex mit zwei innovativen Pufferspeichern, die ihre Stärken in Hochleistungssystemen bis 20 kW Heizleistung ausspielen: Storatherm Heat Mini H und Storatherm Heat Mini V.

Mit den neuen Lösungen im Doppelpack ergänzt der Spezialist hochwertiger Systeme für die Heizungs- und Warmwasser-Versorgungstechnik sein Portfolio um leistungsstarke Speicher, die punktgenau die Anforderungen verschiedener Systeme mit hohen Volumenströmen abdecken. Der Storatherm Heat Mini H ist in fünf Größen von 25 bis 200 Liter verfügbar, der Storatherm Heat Mini V in vier Versionen von 25 bis 100 Liter Volumen.

Zum Hintergrund der Produktentwicklung: Um effizient zu sein, benötigen Wärmepumpen einen konstanten Volumenstrom. Wenn der Bedarf der Verbraucherkreise gedeckt ist, steigt die Temperatur des Rücklaufs und die Wärmepumpe wird abgeschaltet. In der Folge kühlen Räume und Heizkörper wieder ab, sodass die Rücklauftemperatur sinkt und die Wärmepumpe wieder den Betrieb aufnimmt. Diese sogenannte Taktung beansprucht die Wärmepumpe stark und sorgt dafür, dass sie eine verkürzte Lebensdauer haben kann. 

Deutliche reduzierte Taktungen – höhere Lebensdauer

Hier setzen die Pufferspeicher von Reflex an: Die Wärmepumpe wärmt den Pufferspeicher im Betrieb auf und schaltet später ab, zudem wird sie nicht sofort bei Bedarf wieder angeschaltet, sondern erst die zwischengespeicherte Wärme genutzt. So werden die Taktungen erheblich reduziert und die Lebensdauer der Wärmepumpe verlängert.

Dank der groß dimensionierten Anschlüsse von 1 ½ Zoll sind die Speicher für die hohen Volumenströme einer Wärmepumpe ausgelegt, sehr leise und erzeugen keinerlei Druckverlust. Der Storatherm Heat Mini V hat je einen dieser Anschlüsse oben und unten am Speicher aufzuweisen. Der Storatherm Heat Mini H hingegen hat einen  ½-Zoll-Anschluss oben, um einen Entlüfter anzubringen, und groß dimensionierte seitliche Anschlüsse. Deren Anzahl ist abhängig vom Volumen des Speichers: Hier sind vier, sechs oder acht Anschlüsse möglich.

Umfangreiches Zubehör – inklusive Dämmung

Als Zubehör sind unter anderem Elektroeinschraubheizkörper, Temperaturfühler-Klemmleiste und Wandhalterung bis 50 Liter optional verfügbar.  Beide Speicher werden direkt mit Dämmung geliefert. Bis 100 Liter sind beide Speicher mit einer abnehmbaren EPP-Dämmung ausgestattet, die einfach zu recyclen ist. Ab 150 Liter sind die Speicher mit einer abnehmbaren Vlies-Dämmung ausgestattet, die bereits aus 100 Prozent recyceltem Material besteht.

Reflex Winkelmann – Storatherm Heat Mini (reflex-winkelmann.com)