Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Jungmeister-Programm von Bosch Home Comfort gestartet

Das Jungmeister-Programm soll im Hinblick auf eine langfristige Partnerschaft Nachwuchskräfte der SHK-Branche ansprechen, die eine Meisterprüfung anstreben oder bereits erfolgreich absolviert haben. Bild: Bosch Home Comfort

Im Bereich des Nachwuchses steht die SHK-Branche vor vielen Herausforderungen. Um einen Beitrag zur Förderung von zukünftigen Fachkräften zu leisten, hat Bosch Home Comfort im Rahmen seiner „Klimahelden-Schmiede“ das Jungmeister-Programm gestartet. Es sei darauf ausgerichtet, dem Unternehmensnachwuchs in der SHK-Branche gezielt bei der Unternehmensgründung und dem Weg in die Selbstständigkeit zur Seite zu stehen.

Selbstständigkeit, Übernahme und Nachfolge effizient angehen

Egal ob Nachwuchskräfte ihren eigenen Betrieb gründen, Startunterstützung nach der Gründung benötigen oder einen bestehenden Betrieb übernehmen möchten, Bosch steht ihnen dabei nach eigenen Angaben mit exklusiven Services, Schulungen, Tools und als Partner zur Seite.

Mit dem Programm gehe Bosch eine bedeutende Zukunftsaufgabe der Branche an: Viele Betriebe stehen vor der Herausforderung, keine geeignete Nachfolge zu finden, was zu sinkenden Betriebszahlen und einem Kapazitätsabbau führt. Gleichzeitig ist die Nachfrage der Endkunden hoch und die elektrifizierten Technologien wie Wärmepumpen bedürfen einer hohen Beratungskompetenz.

Vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen will das Jungmeister-Programm praxisnahe Beratung und Tools bieten, um erfolgreich in die Übernahme eines Unternehmens, in die Selbstständigkeit oder in die Nachfolge zu starten.

Sonderkonditionen, Rabatte und Schulungen nur für Jungmeister

Jeder angehende Jungmeister bekommt nach Angaben des Unternehmens einen persönlichen Ansprechpartner während des einjährigen Programms für alle Produkt- und Servicefragen. Das Programm biete den Teilnehmenden Sonderkonditionen, Rabatte auf Handwerkersoftware, exklusive Zugänge und frühzeitige Informationen über Neuigkeiten. Das Programm unterstütze zudem in wichtigen Marketing-Themen, biete branchenspezifische Angebote für einen professionellen Online-Auftritt und einen einfachen Werbeservice an.

Darüber hinaus werden speziell abgestimmte Seminare und Schulungen angeboten, die sich besonders mit den Gründungs- und Nachfolgethemen der SHK-Branche beschäftigen. Die Teilnehmenden erhalten einen Zugang zur eAcademy von Bosch mit ihren Produktschulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Auftaktveranstaltungen ab sofort buchbar

Mit bundesweiten Auftaktveranstaltungen, den so genannten Jungmeister-Kickoffs, startet das Jungmeister-Programm dieses Jahr. Ein branchenerfahrener Gründer und Unternehmensberater gebe in diesen Gründungs- und Nachfolge-Workshops Antworten auf typische Fragen und Herausforderungen in der Gründungs- und Übernahmephase.

Darüber hinaus bieten die Auftaktveranstaltungen nach Angaben von Bosch eine Gelegenheit, Branchenkontakte zu knüpfen und sich mit anderen Gründern und Gründerinnen auszutauschen. Eine starke Nachwuchs-Community werde so aufgebaut.

Langfristige Partnerschaft angestrebt

Bosch Home Comfort verspricht sich von dem Programm eine langfristige Partnerschaft mit den zukünftigen Spitzenkräften der Branche. Johannes Maier, Projektleiter des Jungmeister-Programms bei Bosch Home Comfort, erklärt dazu: „Die SHK-Branche steht vor großen Aufgaben, und wir brauchen innovative Nachwuchskräfte, die mit uns als Partner und unserem zukunftsfähigem Produkt-Portfolio die Energiewende erfolgreich einbauen und dabei schnell und nachhaltig wachsen wollen.”

Voraussetzung für die Teilnahme am Programm sei die angestrebte oder bereits erfolgreich absolvierte Meisterprüfung und die Motivation, einen Betrieb zu gründen oder zu übernehmen.

Zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung