Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK+E

Hygiene im Dusch-WC per App erhöhen

Mit zusätzlicher UV-C-Desinfektion bietet das Dusch-WC „SensoWash Starck f Pro“ zusätzlichen Schutz vor Viren und Bakterien. Bild: Duravit

Per App lässt sich mittlerweile fast alles steuern, nun sogar die WC-Desinfektion, wie Badhersteller Duravit mit dem neuen Dusch-WC „SensoWash Starck f Pro“ zeigt. Einmal in der SensoWash-App programmiert, soll die UV-C Desinfektion für dauerhafte Hygiene im WC sorgen. Durch die automatisch startenden Desinfektionszyklen, ein- bis zweimal täglich, wird das Dusch-WC ohne menschliches Zutun von Keimen befreit. Jedenfalls beträgt die nachgewiesene Desinfektionsrate bei Escherichia-coli-Bakterien nach einem Hygiene-UV Zyklus von 20 Minuten laut Hersteller 99,99 %.

Das Dusch-WC mit Rimless-Technologie sei dank effizienter Spülung und gut zugänglichem Randbereich besonders einfach zu reinigen. Die HygieneGlaze-Keramikglasur garantiere zusätzlichen Schutz vor krank machenden Bakterien. Nach Angaben des Herstellers sind bereits nach sechs Stunden ca. 90 %, nach 24 Stunden ca. 99,9 % der Bakterien (z. B. Kolibakterien) gehemmt.

Die hygienische Sicherheit reiche für die Entwickler bei Duravit noch viel weiter: Das Dusch-WC bietet eine automatische, berührungslose Deckelöffnung, besonders hygienische Materialien wie zum Beispiel Edelstahl für den Duschstab, getrennte Duschkopf-Düsen für Ladydusche und Gesäßdusche, die Positionierung des Duschstabes oberhalb des keramischen Beckens sowie die automatische Vor- und Nachreinigung des Duschstabes bei eingezogener Position.