Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.

aqua-concept: Recycling-Schiff

462 - so viele Menschen konnte der Wasserbehandler aqua-concept für den Wasserschutz begeistern.

462 Menschen beteiligten sich an der Wasserschutz-Kampagne des Wasserbehandlungs-Unternehmens aqua-concept. Geschäftsführer Dr. Andreas Detig sagte zu der Aktion: „Umweltschutz alleine gelingt nicht – wir brauchen sehr viele Menschen, die sich für die immer knapper werdende Ressource Wasser einsetzen“.

4.620 Euro – diese Summe hat aqua-concept diese Woche auf das Spendenkonto des Ocean Waste Recycling Ship überwiesen. Mit jedem Teilnehmer an der Wasserschutz-Aktion erhöhte das Unternehmen die Spende um 10 Euro. Das Schiff wird zukünftig pro Tag 300 Tonnen Mikroplastik aus dem Meerwasser herausfiltern, 350.000 Kubikmeter Trinkwasser erzeugen und 11.000 Tonnen plastikfreies Salz produzieren. Der Spendenbetrag ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Umwelt-Kampagne. Für die Wasserschutz-Aktion verschickte aqua-concept „Wasserbrillen“ zum Zusammenbasteln und informierte Messebesucher auf der Chillventa über die Wasserschutz-Aktion. Menschen, die „Wasserkümmerer“ werden wollten, schickten entweder ihre Fotos mit der Wasserbrille ein oder ließen sich auf der Messe mit der Wasserbrille fotografieren. „Wir haben uns über das tolle Engagement der Menschen sehr gefreut. Es ist sehr viel möglich, wenn wir alle gemeinsam aktiv werden“, so Detig abschließend.