Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

WENKO: UV-Loc jetzt schon ein Sieger

Die Wandserie Udine von WENKO lässt sich mit der durch den German Innovation Award 2022 ausgezeichneten UV-Loc Technologie schnell und ganz ohne bohren anbringen. Bild: WENKO

Seit über 70 Jahren macht der Rat für Formgebung Innovationsgeist sichtbar – mit einem Award, der die besten Innovationsleistungen weltweit kürt und über alle Branchen hinweg bekannt ist. 2022 zählt WENKO mit seiner Technologie zu den Preisträgern des German Innovation Awards, die die Anbringung von Wand-Accessoires ohne bohren revolutionieren soll: mit dem UV-Loc, lauter Hersteller einer Weltneuheit.

Die UV-Loc Bad-Accessoires werden ab Herbst in drei Kollektionen verfügbar sein. Sie alle eint ihre Kraft: Mithilfe von ultraviolettem Licht, das einen Flüssigkleber aushärtet, haften die UV-Loc Produkte von WENKO in nur 60 Sekunden ultrafest und sind sofort mit bis zu 90 Kilogramm belastbar. Damit erzielen sie gleich zwei Rekorde – innerhalb des Befestigen ohne bohren Segments besitzt die innovative Technologie die kürzeste Trockenzeit und die mit Abstand stärkste Haftung, verspricht WENKO. „Unsere UV-Loc Technologie haftet ultraschnell und ultrastark – und ebenso ultrastark finden wir die Auszeichnung mit dem German Innovation Award 2022“, sagt Niklas Köllner, einer der beiden Geschäftsführer von WENKO. „Wir sind unglaublich stolz, dass wir die internationale Experten-Jury auf ganzer Linie überzeugen konnten. Der ‚Winner‘-Titel zeigt uns, unseren Kunden und Partnern, dass wir neue, innovative Wege nicht nur beschreiten, sondern auch für andere ebnen. Mit diesem Rückenwind und frisch motiviert werden wir genau so weitermachen!“