Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
SHK

Hansgrohe: qualifizierter Ausbildungsbetrieb

Die Hansgrohe SE mit Sitz in Schiltach, einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe der Region, hat ihre betriebliche Ausbildung erneut auf den Prüfstand gestellt. Als Ergebnis erhielt das Unternehmen nun die Auszeichnung „Best Place to Learn“ mit dem Prädikat „Sehr gut“. Clarissa Lehmann, Leitung Ausbildung und Hochschulmarketing (Bild), sagt: „Das Team der Talentschmiede freut sich sehr über das erneute Gütesiegel. Während der Corona-Pandemie sind unzählige persönliche Kontakte weggefallen und viele Prozesse wurden digitalisiert. Umso erfreulicher ist es, dass wir die Qualität der Ausbildung trotz aller Herausforderungen weiter verbessert haben.“ Bild: Hansgrohe SE

„Fordernd und fördernd – eine Ausbildung bei Hansgrohe lohnt sich“, so lautet das Fazit eines oder einer Auszubildenden bei der anonymen 360-Grad-Befragung für die Zertifizierung zum „Best Place to Learn“ (Der beste Ort zum Lernen). Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe der Region hat die Hansgrohe SE mit Sitz in Schiltach ihre betriebliche Ausbildung erneut auf den Prüfstand gestellt. So erhielt das Unternehmen im Januar 2022 abermals die Auszeichnung „Best Place to Learn“. Mit einem Gesamtergebnis von 1.130 von möglichen 1.295 Punkten entspricht die Ausbildung bei Hansgrohe dem Prädikat „Sehr gut“.
„Trotz der Corona-Pandemie und dem Wegfall vieler persönlicher Kontakte haben wir die Qualität der Ausbildung nochmals gesteigert, gegenüber dem Ergebnis von 2018, als uns das Siegel zum ersten Mal verliehen wurde“, sagt Clarissa Lehmann, Leitung Ausbildung und Hochschulmarketing Hansgrohe SE. Zu den insgesamt 314 befragten Personen zählten Hansgrohe Auszubildende aus allen Lehrjahren, ehemalige Auszubildende, deren Abschluss nicht länger als drei Jahre zurücklag, sowie die Hansgrohe Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten. Sie bewerteten verschiedene Bereiche der Ausbildung, wie beispielsweise die betriebliche Integration, das berufliche Lernen oder das Ausbilderverhalten. Die Zertifizierung erfolgte über die Aubi- plus GmbH, einem unabhängigen Dienstleister. „Unser Team der Hansgrohe Talentschmiede freut sich über das außerordentlich gute Abschneiden“, so Clarissa Lehmann. „Wir nehmen jedoch auch an der Zertifizierung teil, um unsere Ausbildung kontinuierlich zu verbessern. Daher analysiert unser Ausbildungsteam sämtliche Anregungen und Kritikpunkte, die in dieser Befragung offengelegt wurden. Nur so können wir Abläufe weiter optimieren und unseren Nachwuchstalenten einen noch besseren Start ins Berufsleben bieten.“ Wer sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei dem international tätigen Armaturen- und Brausenhersteller interessiert, findet weitere Informationen auf Website der Hansgrohe Group unter www.hansgrohe-group.com/de/karriere/schueler/ausbildung

Über die Aubi-plus GmbH
AUBI-plus steht für Ausbildung und mehr. Seit 1997 hat es sich das Familienunternehmen mit Sitz in Hüllhorst zur Aufgabe gemacht, Ausbildungsbetriebe mit jungen Menschen zusammenzubringen, Ausbildungsbetriebe zu zertifizieren, ihnen das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN® zu verleihen sowie Ausbildungsbeauftragte zu qualifizieren.