Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

KESSEL: Online-Planungsassistent für Ablauftechnik

Die KESSEL AG hat ihr Auslegungstool SmartSelect um den Bereich Ablauftechnik ergänzt. Denn egal, ob im Bad, Keller, Gewerbe, Parkhaus, im Außenbereich oder auf dem Dach – kein Entwässerungsprodukt kommt an so vielen verschiedenen Orten zum Einsatz wie Abläufe.

Der Planungsassistent Ablauftechnik von KESSEL ermöglicht es, in kürzester Zeit die richtige Lösung für jede spezifische Einbausituation zu konfigurieren und den Planungsaufwand erheblich zu reduzieren. Die Nutzung von SmartSelect ist jederzeit und von jedem Endgerät ohne weitere Installationen direkt im Internetbrowser möglich. „Die Anforderungen und Anwendungsfälle bei der Ablauftechnik sind vielfältig, wodurch zahlreiche Produkte und Konfigurationen zur Auswahl stehen“, erklärt Reinhard Späth, Marketingleiter bei KESSEL. „Mit unserem intuitiv bedienbaren SmartSelect Planungsassistenten erleichtern wir die detailgenaue Zusammenstellung in wenigen Schritten und sorgen für Sicherheit und Effizienz in der Planung und Umsetzung von Ablauftechnik.“ Kostenloser Planungsassistent:  www.kessel.de/smartselect.

Zu Beginn der Planung muss die Einbausituation definiert werden. Dazu zählen die Auswahl des Einbauorts (Boden, Außenbereich, Dach oder Bodenplatte) sowie die gewünschte Auslaufrichtung. Um den Bodenaufbau zu spezifizieren, sind zudem Angaben zu den verschiedenen Bodenaufbauschichten und den Abdichtungsarten notwendig. Nach Auswahl der gewünschten Anforderungen an den Ablauf (Nennweite, Brandschutz, seitlicher Ablauf) werden im nächsten Schritt geeignete Grundkörper angezeigt. Ist dieser ausgewählt, wird der Prozess für das passende Aufsatzstück wiederholt: Die Anforderungen beziehen sich hier auf das Material der Rostabdeckung, die Belastungsklasse sowie die Verstellbar-/Abschließbarkeit. Zum Abschluss bietet KESSEL optional erhältliches Zubehör wie Geruchsverschlüsse, Haarsiebe oder Schlammeimer an. Als Ergebnis erhält der Nutzer eine Zusammenfassung der Konfiguration, eine Materialliste mit allen dafür benötigten Einzelartikeln und kann zudem die BIM-Daten aller Produkte herunterladen und sich die Ausschreibungstexte anzeigen lassen.

Video-Anleitung zu den einzelnen Planungsschritten unter https://youtu.be/pRZ4C8bK3cw.