Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Zehnder: Partnerschaft mit dem Sentinel Haus Institut

Seit vielen Jahren ist Zehnder Impulsgeber  im Bereich der komfortablen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Durch eine Kooperation mit dem Sentinel Haus Institut erweitert das Unternehmen nun seine Lösungskompetenz für die Gesundheit in Gebäuden. Ziel der Zusammenarbeit sind neue Konzepte für gesunde Wohn- und Lebensräume sowie die Entwicklung intelligenter Produkt- und Anwendungslösungen.

Beide Unternehmen verbindet die Motivation, für alle Marktteilnehmer neues Wissen und innovative Lösungen für ein praxistaugliches und bezahlbares Gesundes Wohnen zu entwickeln. „Es geht uns bei der Partnerschaft mit Sentinel in erster Linie darum“, erläutert Zehnder Geschäftsführer Heiko Braun, „das Bewusstsein der Menschen für ein gesünderes Wohnen zu schärfen. Und zwar durch eine wissenschaftlich fundierte und glaubwürdige Aufklärung und Information aller relevanter Interessensgruppen – vom Endkunden respektive privaten Bauherrn bis hin zu Fachhandwerkern, Planern und Architekten. Eine solch umfassende Kooperation zwischen Industrie und Wissenschaft hat in der Heizungs- und Klimabranche meines Wissens absoluten Pioniercharakter“, führt Heiko Braun weiter aus. Das Sentinel Haus Institut ist Markt- und Wissensführer bei Konzepten für geprüft gesündere Gebäude und hat eine große Zahl von Projekten erfolgreich begleitet. Die Qualität der Raumluft mit transparenten Kriterien und einem ganzheitlichen Planungs-, Umsetzungs-, und Qualitätssicherungsprozess stand dabei von Anfang an im Mittelpunkt der Aktivitäten von Sentinel und seiner Forschungsprojekte.  „Für alle Experten – vom Umweltbundesamt bis zum Robert-Koch-Institut – ist eine gute Lüftung der Schlüssel für ein gesundes und komfortables Leben. Zuhause, am Arbeitsplatz, in der Schule oder in der Freizeit“, sagt Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts. „Unsere Forschungsprojekte zeigen, dass in modernen Gebäuden ohne Komfortlüftungsanlage kein genügender Luftaustausch stattfindet. Dadurch reichern sich Schadstoffe, Bakterien, Viren, Gerüche und Feuchte im Raum an, die unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit belasten. In Kooperation mit Zehnder schließen wir zentrale Wissenslücken für die Gesundheit in Innenräumen. Nicht zuletzt spart kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung wertvolle Heizenergie.“ „Als international agierendes Unternehmen freuen wir uns sehr, in unserem größten Markt Deutschland diesen weiteren wichtigen Schritt im Sinne unserer Mission – always the best climate – zu gehen“, freut sich Zehnder CEO Matthias Huenerwadel. „Der Schulterschluss zwischen Zehnder und Sentinel hat einen positiven Beispielcharakter für die Bau- und Wohnbranche. Gleichzeitig bedeutet unsere Partnerschaft einen enormen Entwicklungsschritt bei der Forschung und für die Weiterentwicklung intelligenter Produkte für gesundes Wohnen“, bewertet Huenerwadel die erfreuliche Perspektive der Partnerschaft zwischen Zehnder und Sentinel.