Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Kludi: ab sofort Produktdaten in ETIM-Qualität

In einem gemeinsamen „Best Practice“-Projekt mit der Arbeitsgemeinschaft Neue Medien der deutschen Sanitärindustrie e.V. – kurz: ARGE Neue Medien – hat Kludi seine kompletten Produktdaten auf Basis von „ETIM 7“ bearbeitet.

„Wir haben unsere sämtlichen Artikelstammdaten in dieser hochwertigen ETIM-Qualität aufbereitet und eindeutig klassifiziert“, erzählt Christoph Reiß, der im Kludi Produktmanagement das Projekt verantwortet. „Damit machen wir unseren Partnern in Fachhandel und im Sanitärhandwerk ihr Geschäft im professionellen Vertrieb über digitale Kataloge wie etwa das SHK-Branchenportal und elektronische Marktplätze deutlich einfacher, sodass sie am Ende Zeit gewinnen und ‚mehr vom Tag‘ haben.“ ETIM-Daten schaffen dafür die Grundlage, indem sie – ausgerichtet an den spezifischen Branchenbedürfnissen – Produkte technisch nach einheitlichen Vorgaben beschreiben und eindeutig einer der rund 2.700 Artikelklassen zuordnen, die der aktuelle ETIM-Standard für die SHK-Branche umfasst. „Gute Produktdaten bedeuten auch einen guten Kundenservice“, bestätigt Axel Stoiber, bei Kludi Geschäftsleiter Vertrieb Handel und Handwerk. „Mit einer eindeutigen Klassifizierung von Produkten lassen sich Artikel sehr sicher finden, es werden Dubletten vermieden und Lagerauskünfte sowie Verfügbarkeiten optimiert. Das alles spart Handel und Handwerk Zeit und Geld.“ Unterstützt hat das Mendener Familienunternehmen bei der notwendigen Analyse der Struktur und des Aufbaus des Kludi Sortiments, der Artikelmerkmale und der vorhandenen Daten der Klassifizierungsexperte Wolfgang Brenner von CPS Consulting. Das im Rahmen der Arbeiten verwendete Tool hat die ARGE Neue Medien bereitgestellt. Die Abkürzung „ETIM“ stand ursprünglich für Europäisches bzw. Elektro-Technisches Informationsmodell. Längst hat sich dessen Einzugsbereich über Europa und über die Elektrotechnik-Branche hinaus ausgedehnt. Seit kurzem nutzt auch die Sanitärindustrie dieses Modell, um den digitalen Austausch ihrer Produktdaten zu standardisieren und so den problemlosen elektronischen Handel im professionellen Vertrieb zu ermöglichen.

www.kludi.com