Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Mitsubishi Electric: Weihnachtsaktion 2020

„Werden Sie zum Lichtspender“ – diese außergewöhnliche Weihnachtsaktion hat jetzt Mitsubishi Electric gestartet. Was steckt dahinter? Mit der diesjährigen Weihnachtskarte werden Kunden, Partner sowie Freunde des Ratinger Klima-, Kälte-, Heiz- und Lüftungstechnikspezialisten über die Aktion „Lichtspender“ informiert und auf die Aktionswebsite www.mitsubishi-les.com/xmas geleitet. Dort werden drei gemeinnützige Organisationen vorgestellt, die in diesem Jahr die Weihnachtsspende des Unternehmens erhalten sollen.

„2020 hat für die ganze Welt einen Verlauf genommen, mit dem kaum jemand gerechnet hat. Wir haben deswegen in diesem Jahr Menschen für unsere Weihnachtsspende ausgewählt, die besonders unter der Corona-Pandemie gelitten haben“, so Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. „Gleichzeitig geben wir unseren Kunden, Partnern und Freunden die Möglichkeit, ebenfalls an die ausgewählten gemeinnützigen Organisationen zu spenden und so die Spendensumme noch zu vergrößern.“ Wie funktioniert die Aktion „Lichtspender“? Jeder Empfänger einer Mitsubishi Electric Weihnachtskarte kann auf der Aktionswebsite seinen persönlichen Favoriten auswählen, der eine Spende erhalten soll. Zum Abschluss der Kampagne werden die final gesammelten Summen auf der Website veröffentlicht und an die Organisationen ausgezahlt. Wer regelmäßige Mitteilungen über den Spendenstand erhalten möchte, kann sich für einen Newsletter anmelden, mit dem kontinuierlich darüber informiert wird.

Um welche Organisationen handelt es sich?

  • UNISICHTBAR e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in erster Linie Menschen auf ihrem Weg aus der Obdachlosigkeit begleitet. „Schau nicht weg“ ist die wichtigste Maxime. Es wird nicht kritisiert oder verurteilt, sondern geholfen, wo und wie es notwendig ist. Alle Mitarbeiter bei UNSICHTBAR sind ehrenamtlich tätig.
  • Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut. Das führt oft auch zu schlechten Bildungschancen und Benachteiligungen, die das ganze Leben beeinflussen können. Das Deutsche Kinderhilfswerk e. V. engagiert sich für die Durchsetzung der Kinderrechte, die Überwindung von Kinderarmut und mehr Chancengerechtigkeit.
  • Die Corona Künstlerhilfe hat das Ziel, Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, die aufgrund der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind. In den meisten Bundesländern gibt es keine Lösung zur Finanzierung der Lebenshaltungskosten von Künstlerinnen und Künstlern. Die Corona Künstlerhilfe setzt sich deswegen genau für diese Menschen ein und bietet ihnen Unterstützung.