Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

BTGA: TGA-Branche bietet attraktive Ausbildungsplätze


Das neue Ausbildungsjahr hat zwar schon begonnen, trotzdem sind in der Branche der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) noch Ausbildungsplätze frei. Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung – BTGA e.V. weist darauf hin, dass junge Menschen gute Chancen haben, in der TGA-Branche noch kurzfristig mit einer Ausbildung zu beginnen.

„Im Bereich der TGA können Jugendliche eine Vielzahl von innovativen Ausbildungsberufen ergreifen“, sagte Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA. „Hervorragende Perspektiven bietet beispielsweise der Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers bzw. der Anlagenmechanikerin Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK). Junge Menschen, die sich heute für eine Ausbildung in diesem Beruf entscheiden, sind die Energiemanager von morgen.“ Stichproben unter den Mitgliedsunternehmen des BTGA haben gezeigt, dass die TGA-Unternehmen im Jahr 2020 trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie annähernd gleich viele Ausbildungsplätze angeboten haben wie im Vorjahr. Viele Betriebe setzen weiterhin auf die Duale Ausbildung, um den Fachkräfte-Nachwuchs zu sichern – auch ohne auf die Unterstützung des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“ zurückzugreifen. Allerdings war es auch in diesem Jahr vor allem in den technischen Ausbildungsberufen schwierig, junge Menschen für die Ausbildungsplätze zu gewinnen. „Seit vielen Jahren informiert der BTGA Jugendliche über die vielseitigen und anspruchsvollen Berufsfelder und über die guten Karrieremöglichkeiten in der TGA-Branche“, sagte Günther Mertz. „Viele Gebäude funktionieren nicht ohne eine moderne Gebäudetechnik und können ohne sie nicht betrieben werden. Klimaschutz, Hygiene, Energieeffizienz und Behaglichkeit in Gebäuden werden durch die hochqualifizierten Expertinnen und Experten der Technischen Gebäudeausrüstung gewährleistet. Wir arbeiten weiter daran, motivierte junge Menschen für unsere Branche zu gewinnen.“
Die Internetseite www.beTGA.de bietet Informationen über die Ausbildungsangebote der Mitgliedsunternehmen der BTGA-Organisation.