Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Internationale Innovationspreise für die neue Energiewelt: Verlängerte Bewerbungsfrist endet am 30. April

Trotz der Absage von The Smarter E Europe 2020 und der Verschiebung von The smarter E South America 2020 werden auch in diesem Jahr Marktführer, KMUs, Start-ups und Projekteigentümer für ihre zukunftsweisenden Lösungen und Projekte mit den bedeutendsten Innovationspreisen der Energiebranche ausgezeichnet: Die Preisträger des The smarter E AWARD, Intersolar AWARD und ees AWARD werden Ende Juni 2020 auf einer virtuellen Bühne gewürdigt. Durch die verlängerte Bewerbungsfrist sind Einreichungen noch bis zum 30. April möglich.

Für die Teilnahme an den internationalen Innovationspreisen sind neben den Ausstellern der global stattfindenden The smarter E Messen auch alle ursprünglich angemeldeten Aussteller der abgesagten The smarter E Europe 2020 berechtigt. Die Firmen haben noch bis zum 30. April 2020 die Möglichkeit, sich mit ihren innovativen Produkten und Projekten zu bewerben. „Die aktuellen, durch das Coronavirus verursachten Entwicklungen schränken Unternehmen der neuen Energiewelt extrem in der Vermarktung und Kommunikation ihrer Produkte und Lösungen ein. Die AWARD Teilnahme bietet Unternehmen – besonders in diesen ungewöhnlichen Zeiten – die einzigartige Möglichkeit, ihre Innovationen einem internationalen Fachpublikum und dem Markt zu präsentieren“, betont Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion. „Diese Innovationstreiber auf großer Bühne zu ehren, haben wir uns bereits vor über 10 Jahren zum Ziel gesetzt. Und auch in diesem Jahr werden wir wieder die Besten im Bereich erneuerbaren Energien auszeichnen.“

Virtuelle Preisverleihung
Um die versprochene Aufmerksamkeit zu garantieren und die Innovationen der Branche trotz der aktuellen Entwicklungen auf einer internationalen Bühne zu würdigen, findet die AWARD Verleihung des The smarter E AWARD, Intersolar AWARD und ees AWARD am 30. Juni 2020 virtuell statt. Neben der Reichweite und internationalen Medienwirksamkeit der Preisverleihung umfasst die Nominierung zum AWARD Finalisten und Gewinner zudem ein attraktives Marketingpaket inklusive neuer digitaler Formate.

Drei Awards in vier Kategorien
Prämiert werden besonders innovative Lösungen und Projekte aus den Bereichen Solar, Speicher, E-Mobilität und Energiemanagement in den vier Kategorien Outstanding Projects, Smart Renewable Energy, Photovoltaics und Electrical Energie Storage.

THE SMARTER E AWARD
The smarter E AWARD zeichnet Lösungen aus, die mit erneuerbaren Energien, Dezentralisierung und Digitalisierung alle Energiebereiche aus den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr intelligent miteinander verbinden. Prämiert werden mit dem Titel Outstanding Projects bereits realisierte Projekte in den Bereichen Solar, Speicher, nachhaltige Mobilität und Energiemanagement. Die Kategorie Smart Renewable Energy wiederum stellt Konzepte und Produkte im Bereich Sektorkopplung, Power-to-X, Digitalisierung und Netzinfrastruktur ins Rampenlicht.

INTERSOLAR AWARD
Als Flagship Award der Solarindustrie zeichnet der Intersolar AWARD in der Kategorie Photovoltaics all jene Unternehmen aus, die mit Innovationen wie leistungsfähigen Solarmodulen, innovativen Zelltechnologien, verbesserten Wechselrichtern oder neuartigen Unterkonstruktionen die zukünftigen Trends der Branche setzen.

EES AWARD
Der ees AWARD prämiert all jene Produkte und Lösungen, die bereits heute zu einer intelligenten, nachhaltigen und kostengünstigen Energieversorgung beitragen – sei es mit mobilen oder stationären Batterie- und Energiespeichertechnologien, Komponenten für Energiespeichersysteme oder Batterieproduktionstechniken.

www.TheSmarterE-award.com
www.intersolar-award.com
www.ees-award.com