Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Johnson Controls: Roadshow 2019 mit zwei Zusatzterminen

Johnson Controls führt seine im Frühjahr erfolgreich gestartete Roadshow 2019 in zwei zusätzlichen Städten fort: Am 5. November in Berlin und am 19. November in München haben Interessenten erneut Gelegenheit, spannende Einblicke in Themen der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik zu erhalten, mehr über Innovationen aus der Gebäudeautomation zu erfahren – und im Anschluss in besonderer Atmosphäre mit Experten zu Fachsimpeln.

Zu fünf Lokalterminen deutschlandweit lud Johnson Controls in diesem Jahr bereits ein. Nach Leipzig, Frankfurt, Hamburg, Hannover und Köln stehen nun auf dem Gelände der Filmstudios in Potsdam-Babelsberg bei Berlin sowie im Marstall am Starnberger See bei München weitere spannende Vorträge mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf der Agenda:
  • Dr. Manfred Stahl, Fachjournalist aus Karlsruhe, ist nicht nur Moderator der Veranstaltungsreihe von Johnson Controls, sondern wirkt auch als Gastreferent am Programm mit. Er spricht über die „Projektierung effizienter, nachhaltiger und behaglicher Klima- und Kühlsysteme“.
  • Ein Mitglied des HVAC-Teams referiert zum Thema „Innovation, Sicherheit und Effizienz in der Kältetechnik“ und erläutert die Lösungen von Johnson Controls in der Diskussion um die neuen Kältemittel, informiert zu den Fördermöglichkeiten von Kälte- und Klimaanlagen durch das BAFA, stellt die Vorteile von modularen wasser- und luftgekühlten Flüssigkeitskühlern vor und präsentiert innovative Produkte und Technologien aus dem Bereich der Wärmepumpen.
  • Das HVAC-Serviceteam teilt sein Expertenwissen zum Thema „Betreiberpflichten“. Es informiert über ausgewählte neue Verordnungen und Richtlinien in der Kälte-Klima- Branche und erläutert den Teilnehmern der Roadshow die daraus folgenden Pflichten für Betreiber von Kälteanlagen.
  • Im Vortrag „BMS – Nutzerspezifische Anforderungen im Bereich Smart Buildings & IT- Sicherheit“ stellt das Johnson Controls BMS-Team Lösungen vor, die Bestandsanlagen technisch und funktionell fit für die Anforderungen der Zukunft machen und sich den Herausforderungen der schnell fortschreitenden IT-Technik optimal stellen. Unter anderem im Fokus: die aktuellste Version des BMS Systems Metasys®.
  • Zuletzt widmet sich der Vortrag, „Modernisierung der Gebäudeautomation – Lebenszyklus & Betriebssicherheit“, den das BMS-Serviceteam präsentieren wird, maßgeschneiderten (Migrations-)Lösungen für die schrittweise Modernisierung zum Beispiel des Systems 91 hin zu Funktionalitäten mit Metasys®.

www.johnsoncontrols.de