Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Magna-C: Baustellensicherheit durch magnetische Befestigungslösungen

Magnetische Befestigungslösungen der Magna-C GmbH sollen das Unfallrisiko auf Baustellen minimieren: Durch spezielle Haftpunkte des Magnet-Spezialisten beispielsweise kann das Werkzeug an Metalloberflächen wie Wände oder Maschinengehäuse geheftet werden. Werkzeugschalen und Magnetteller funktionieren nach demselben Prinzip. Aufgrund der eingesetzten, besonders starken Neodym-Magnete können sie samt Inhalt sogar kopfüber hängen. Hinzu kommen Kleinteilehalter, mit denen sich Werkzeuge oder Schrauben direkt am Körper fixieren lassen und so ein besonders ergonomisches Arbeiten möglich machen. Die magnetischen Helfer sind nicht nur auf einer Baustelle, sondern auch in der Werkstatt oder Produktionshalle von Vorteil, um Gegenstände sicher verstaut und gleichzeitig schnell griffbereit zu halten.  „Hammer, Zange, Schraubenschlüssel, Nägel oder Schrauben werden häufig direkt nacheinander benötigt und sollten daher möglichst zügig zur Hand sein“, so Axel Bartsch, Geschäftsführer bei der Magna-C GmbH. „Fehlt es an Möglichkeiten, sie kurz zwischenzulagern, müssen einige Teile eventuell auch außerhalb der Griffweite abgelegt werden. Dies kann einen Installations- oder Reparaturvorgang durchaus verzögern.“ Bei Arbeiten auf einer Leiter, einem Gerüst oder Dach besteht zudem das große Risiko, dass ungünstig abgelegte Teile abrutschen oder versehentlich hinuntergestoßen werden. Dabei können unten stehende Personen getroffen und schwer verletzt werden. „Der Vorteil gegenüber anderen Hilfsmitteln besteht darin, dass das Werkzeug nicht geklemmt oder an einen Haken gehängt werden muss“, erklärt Bartsch. „Stattdessen wird es einfach mittels Magnetkraft an den Haftpunkt geheftet, der wiederum an einer günstigen, ebenen Oberfläche aus Metall hält.“ Für das Anbringen des Haftpunkts selbst muss weder gebohrt und geschraubt, noch geklebt werden. Er lässt sich somit jederzeit wieder abnehmen und einfach versetzen. Für die Langlebigkeit dieser Lösung sorgen robuste Magnete, die mit Gummi ummantelt und durch ein verzinktes U-Profil aus Stahl geschützt sind. Aufgrund ihrer großen Haltekraft rutschen selbst schwere Werkzeuge wie Rohrzangen nicht ab. Durch die Eigenhöhe der Magnete von 23,5 mm besteht sogar Raum für voluminöse Werkzeuggriffe. Besonders praktisch sind die Haftpunkte direkt an Maschinen.