Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Glassdouche: Große Freiheit für kleine Bäder

Im begrenzten Platzangebot kleinerer Bäder erweist sich die Bauform Duschnische als die beste Lösung für den Duschplatz.

Einzig der Zutritt hat bei den üblichen Tür-Lösungen nicht den höchsten Komfortwert: Eine an der Wand befestigte Dreh- oder Pendeltür reicht weit in den Raum bzw. in die Dusche und beengt damit die Zutrittsfläche; mit einer an einem festem Seitenglas montierten Tür wird die Zutrittsbreite entsprechend schmaler. Die Lösung mit großem Komfortgewinn heißt JOSEPHINE von glassdouche: eine technisch perfekte Kombination aus Falt- und Drehtür. Die Faltung der zwei Glas-Elemente halbiert den Radius der Tür in ihrem Schwenkbereich – die Fläche vor und in der Dusche bleibt dadurch freier. Die besondere Konstruktion von JOSEPHINE wiederum erlaubt, die an der Wand befestigte Tür vollständig gefaltet vollständig an die Wand zu führen – der Zutritt zur Dusche ist dann vollständig frei.

http://www.glassdouche.de