Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
KESSEL

Solar.Service.Support: Weltpremiere – Erster Solarschuh für Solarpanels

Mit einer Weltneuheit war das junge Technologieunternehmen SSS GmbH (Solar.Service.Support) erstmals auf der diesjährigen Intersolar vertreten.

Das Startup mit Sitz in Winnweiler präsentierte auf der Messe in München erstmals seinen Solarschuh RALOS.shoe. Der Solarschuh ermöglicht es Solateuren ohne zusätzliche Hilfsmittel auf sehr empfindlichen und sogar nassen Solarpanels zu laufen. Da sich somit der Bedarf großer Kräne, Hubsteiger und ähnlicher Hilfsmittel erheblich reduziert, sinken entsprechend Kosten und Aufwand für die Wartung, Pflege, Reparatur und Montage von Solarpanels. Forschung und Entwicklung, sowie die Produktion des RALOS.shoe erfolgen ausnahmslos in Deutschland und verleihen der Erfindung zu recht das Qualitätsprädikat „Made in Germany“.

Der RALOS.shoe kombiniert neue Materialien mit einer ausgeklügelten Mechanik. So kommen neben extrem leichten und biegesteifen Aluminiumplatten pro Schuh jeweils 50 patentierte Saugelemente zum Einsatz. Die flexiblen Neigungsmodule, die für beste Ergonomie bei Dachneigungen von bis zu 25 Grad sorgen, werden auf speziellen 5-Achs-CNC-Maschinen gefertigt.

Als ideale Ergänzung zum RALOS.shoe zeigte die SSS GmbH in München mitRALOS.step auch eine speziell entwickelte Solarleiter, mit der selbst auf Panels mit einer Neigung von bis zu 60 Grad sehr effektiv gearbeitet werden kann. Die speziell für Modulfelder entwickelte Solarleiter ermöglicht das Überrollen der Module ohne diese zu beschädigen und dabei mühelos und sicher Service-Arbeiten komfortabel auszuführen. Wie der RALOS.shoe so verhindert auch RALOS.step fatale Beschädigungen der Solarpanels.

http://www.ralos-solar.de