Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Monty Produktneuheit unter den Bautrocknern


Der Bautrockner, der gleich zwei Jobs erledigt: der erste Kondensationstrockner mit H13 Filter.

Nach mehrjähriger Entwicklungszeit und zwei Jahren Feldtest bringt der Systemtechnikanbieter für Technik zu Gebäudeschäden, die Monty GmbH, eine absolute Bautrockner-Neuentwicklung auf den Markt: Den Gobi 55 HE.
Neu ist seine dichte Luftführung kombiniert mit Hepafiltern der Klasse H13 und der Einsatz spezieller Lüfter, die den Luftwiderstand dieser Filter, insbesondere ab einer gewissen Belastung bei zusätzlichen Luftführungsschläuchen, sicherstellen. Damit ist ein altes Problem in der Bautrocknung endlich gelöst. Denn bislang ist der Einsatz von Kondensationstrocknern auf Baustellen mit Schimmelpilzbelastung eher nicht möglich, da die geforderten Hygienebedingungen nicht sichergestellt und zur Unterdruckhaltung daher nur Adsorptionstrockner eingesetzt werden konnten.

Feldtest: Unter 60 Betrieben kein einziger Ausfall in zwei Jahren
Dies alles ist nun nicht mehr notwendig. Zudem ist der Gobi 55 HE fast so leise wie ein Kühlschrank. Dank der integrierten Pumpe muss sich auch niemand um das Kondensat kümmern. Natürlich erfüllt das Gerät die Anforderungen der Eichdirektionen durch integrierte geeichte Energiezähler. Ebenso sind Betriebsstundezähler eingebaut.
Monty-Geschäftsführer Lothar F . Droste: „Das Gerät ist ein Meisterstück deutscher Ingenieurskunst, mit dem bei Sanierungsfachbetrieben kein Wunsch offen bleibt.“ Das bestätigen auch die Ergebnisse aus dem Feldtest: Keiner der 60 Betriebe meldete Ausfälle und alle vergaben Bestnoten.
www.monty-gmbh.de