Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Kessel Schutz für Eigenheim und Eigentum vor Wasser im Keller


Neuer Rückstauverschluss von Kessel mit Funkempfänger gewährleistet doppelte Sicherheit.

Unwetter mit Starkregenfällen und Überschwemmungen können dazu führen, dass Wasser über die Abwasserleitun-gen durch Abläufe im Keller ins Haus eindringt. Dabei zer-stört es Bodenbeläge, Möbel oder Elektrogeräte und verur-sacht so erhebliche Schäden. Der seit Mitte September im Fachhandel erhältliche StaufixControl schützt in diesen Si-tuationen zuverlässig vor Rückstau. Der integrierte Fernsig-nalgeber löst im Ernstfall optischen und akustischen Alarm aus. Auch die Weiterleitung an Smartphones sowie die Kopplung mit Smarthome-Lösungen ist möglich. So haben Hausbesitzer die volle Kontrolle – und wissen immer Be-scheid, was im Keller passiert.
Im Falle eines Rückstaus kann StaufixControl zudem mit einem gekoppelten Funkempfänger als Schaltsteckdose zum Beispiel eine Waschmaschine vom Netz nehmen und eine Eigenüberschwemmung verhindern. Damit schütz und steu-ert er bei Gefahr und gewährleistet so doppelte Sicherheit. Der Rückstauverschluss eignet sich bei Gefälle zum Kanal sowohl für den Einbau im Neubau als auch für die Sanierung und kann in freiliegende Leitungen, in die Bodenplatte oder in einen Schacht außerhalb des Gebäudes installiert werden.
Übrigens: Für den zuverlässigen Rückstauschutz sind Hauseigentümer in der Regel selbst verantwortlich. Auch die Gemeinden können nicht haftbar gemacht werden. Viele Versicherungen schränken die Entschädigungen im Scha-densfall ein oder lehnen diese sogar ab, wenn die Grund-stücksentwässerung nicht den Vorschriften entspricht und kein ausreichender Rückstauschutz installiert ist
www.kessel.de
www.staufix.de