Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Herbsttagung des Arbeitskreis Klimatechnik Lösungskonzepte diskutiert


Gruppenbild in Wuppertal

Im Rahmen der Herbsttagung des Arbeitskreises Klimatechnik, hat die Firma Alfred Kaut GmbH & Co. die Professoren von den Hochschulen und Fachhochschulen aus Berlin, Coburg, Dortmund, Dresden, Esslingen, Gießen, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Münster, Wolfenbüttel, Zwickau sowie Luzern (Schweiz) nach Wuppertal eingeladen.

Der Arbeitskreis Klimatechnik setzt sich aus Dozenten zusammen, die aktiv die Ausbildung an Hochschulen mit dem Schwerpunkt Klimatechnik durchführen. Der Arbeitskreis thematisiert dabei aktuelle Themen aus Forschung und Entwicklung ebenso, wie Marktentwicklungen, die Einzug in die Ausbildung, Planung und Ausführung von TGA-Systemen halten. Als weiteres sind die Mitglieder aktiv in VDI- und DIN-Ausschüssen bei der Erstellung neuer Richtlinien und Normen tätig. Einige Mitglieder sind darüber hinaus Autoren und Herausgeber aktueller Fachbücher. Die wichtigsten Fachbücher an denen der Arbeitskreis mitwirkt sind das Taschenbuch für Heizung + Klimatechnik (Recknagel) und die Fachbuchreihe: Handbuch der Klimatechnik.
Während der Tagung wurden interessante Lösungskonzepte in den Bereichen Kühlung, Heizung, Befeuchtung, Entfeuchtung und Wärmerückgewinnung mit den Produktbereichen von Kaut in Form von ausgeführten Projekten und praktischen Tipps vorgestellt.

Themenschwerpunkte waren:

• Gesundheitliche + finanzielle Aspekte der Klimatisierung.
• VRF-Multisplitsysteme in Verbindung mit traditionellen RLT-Anlagen, direktverdampfenden und wassergeführten Heiz- und Kühlsystemen.
• VRF-Mischsysteme „all in one“ für Kühlung, Heizung, Kalt- und Warmwasserbereitung inklusive Wärmerückgewinnung mittels 3-Leiter Technik.
• Luftentfeuchtung – Adsorptionstrocknung für gewerbliche Anwendungen mit einer Austrittsfeuchte von 0,5 g/kg.
• Dampfbefeuchtung mit Elektro oder Gas und adiabate Befeuchtungssysteme.
• Multifunktionswärmepumpen für gleichzeitige Kalt- und Warmwasserbereitung mit 100% Wärmerückgewinnung.

Prof.-Dr.-Ing. Ulrich Eser ergänzte die Themen mit einem hochinteressanten Beitrag über zentrale Wärmerückgewinnung. Die Vorträge dienten als Basis für anschließende Diskussion und Fragen. Der Informationsaustausch wurde von allen Teilnehmern als professionell und sehr informativ empfunden und noch am Abend wurden weitere Fachgespräche geführt und viele Fragen geklärt. Dabei wurde rückblickend auch die Input-Tagung des Arbeitskreises in Kassel zur Thematik der DIN EN 16798 mit den Referenten C. Händel und Dr. Seifert gelobt. Als Mitglieder im Arbeitskreis wurden drei neue Kolleginnen und Kollegen (Frau Prof. S. Schädlich; Herr Prof. Th. Winkler und Herr Prof. F. Hausmann) begrüßt.
Bei einer anschließenden Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn konnten sich die Professoren ein Bild von der einzigartigen Technik und der 115 Jahren alten Konstruktion des Traggerüsts machen. Gleichzeitig wurden die Düsenbefeuchtungssysteme von Kaut zur Reduzierung der Geräusch-emissionen an den Endstationen fachlich begutachtet und analysiert.
Statement von Prof. Dr. Boiting: Ich denke das die umfangreiche Produktpalette der Firma Kaut nun bei meinen Kollegen nicht nur präsent ist, sondern auch in dem einen oder anderen Projekt Einzug finden wird. Bereits heute konnte ich Studenten, die auf der Suche nach einer professionellen Entfeuchtungseinrichtung sind, an Kaut verweisen.