Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

FeuerTRUTZ 2016 Brandschutztreff größer denn je

Mit neuen Bestmarken unterstreicht die sechste FeuerTRUTZ ihre Stellung als Treffpunkt Nummer Eins für Brandschützer: Im Messezentrum Nürnberg kamen am 17. und 18. Februar 2016 245 Aussteller* (2015: 217) aus neun Ländern (2015: 8) und deutlich über 6.000 Fachbesucher* (2015: 5.224) aus 26 Ländern zusammen, um sich über vorbeugenden Brandschutz auszutauschen.

Ebenso erfolgreich wie die Fachmesse und damit größer denn je war der begleitende Brandschutzkongress. Er überzeugte rund 1.150 Teilnehmer (2015: ca. 1.000) und lieferte wichtige Impulse rund um das Brandschutzkonzept.
Auf der FeuerTRUTZ 2016 fanden Architekten, Bauingenieure, Fachplaner, Prüfsachverständige, Behördenvertreter oder Handwerker ein im deutschsprachigen Raum einmaliges Ausstellungs- und Informationsangebot zum vorbeugenden Brandschutz. „Heute blicken wir auf zwei Messe- und Kongresstage voller Kontakt- und Austauschmöglichkeiten und die größte Leistungsschau der Branche im deutschsprachigen Raum zurück. Seit der Premiere vor fünf Jahren hat sich die FeuerTRUTZ damit zum wichtigsten Treffpunkt für alle am Brandschutz Beteiligten entwickelt“, resümiert Stefan Dittrich, Executive Director FeuerTRUTZ, NürnbergMesse. Kongressorganisator Günter Ruhe, FeuerTRUTZ Network, ergänzt: „Mit nochmals deutlich mehr Teilnehmern im Kongress und ausgebuchten Kompakt-Seminaren schrieb die FeuerTRUTZ ihre Erfolgsgeschichte eindrucksvoll fort.“
Zum Kern der FeuerTRUTZ gehört das umfangreiche Rahmenprogramm, das dieses Jahr noch einmal mehr Angebote für Fachbesucher offerierte.
Für zielgruppengerechte Informationen aus erster Hand standen die ausgebuchten Kompakt-Seminare. Das Seminar „Brandschutz im Innenausbau“ richtete sich an Handwerker wie Trockenbauer und Elektriker. Architekten und Behördenvertreter konnten ihr Fachwissen im Seminar „Brandschutz in Bayern“ erweitern. Die beiden Aussteller-Fachforen boten Informationen zu Produkten und Trends. Experten referierten und diskutierten hier in sechs Vortragsreihen unter anderem zur Rauchmelderpflicht, IT-Lösungen im vorbeugenden Brandschutz und dem Thema Veranstaltungssicherheit.
Zu den Höhepunkten der FeuerTRUTZ 2016 zählte die Aktionsfläche Brandschutz. Mit spektakulären Live-Vorführungen demonstrierten Minimax, Stöbich und Ziblox hier innovative Brandschutzprodukte.
Im Brandschutzkongress tauschten sich die Teilnehmer über brandschutz-technische und rechtliche Fragen aus, unter anderem über die Praxisfolgen des Europäischen Bauproduktenrechtes, Brandschutzsanierung im Bestand oder Barrierefreiheit.

FeuerTRUTZ 2017: Termin jetzt vormerken!
Die nächste FeuerTRUTZ findet vom 22. und 23. Februar 2017 im Messezentrum Nürnberg statt.

NürnbergMesse: Expertise in Sachen Sicherheit

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa und it-sa Brasil – Fachmessen für IT-Sicherheit,
FeuerTRUTZ – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, sowie Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz, führt sie insgesamt rund 1.000 Aussteller und 20.000 Besucher aus aller Welt zusammen.

Fire & Security India Expo startet 2017

Neu im Portfolio der NürnbergMesse ist ab Februar 2017 die jährlich stattfindende Fire & Security India Expo. Sie deckt die Themen Brandschutz und Gebäudesicherheit ab. Veranstaltet wird die Fachmesse von der NürnbergMesse India in Kooperation mit der Fire & Security Association of India. Die erste
Fire & Security India Expo findet in Greater Noida, Delhi/NCR statt und ergänzt dort die baufachlichen Messen FENSTERBAU FRONTALE INDIA und ACREX India.
www.feuertrutz-messe.de