Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

25 Jahre Verbundschulungen

Ein außergewöhnliches Jubiläum beging die Deutsche ROCKWOOL: Seit 25 Jahren bietet das Unternehmen Architekten, Planern, Mitarbeitern des Fachhandels und Handwerkern in sogenannten Verbundschulungen die Möglichkeit, zu einem Thema der Praxis in kompakten Halbtagesveranstaltungen von der Expertise verschiedener Spezialisten zu profitieren. In Kooperation mit weiteren Herstellern wurden inzwischen 1.000 Veranstaltungen realisiert, die über 150.000 Teilnehmer zählten.

„Die erste Veranstaltung zum Thema ‚Das sichere Dach‘ haben wir am 5. März 1990 zusammen mit zunächst zwei Partnerfirmen in Ettlingen durchgeführt, damals mit 37 Teilnehmern. Das erscheint aus heutiger Sicht vielleicht wenig, war aber für uns eine tolle Teilnehmerzahl und zugleich Ansporn, genau so weiterzumachen. Es sprach sich schnell herum, dass die Qualität der Informationen hoch war und der Besuch einer ROCKWOOL Verbundschulung lohnt“, erinnert sich Jürgen Winselmann, Leiter Business Development bei der Deutschen ROCKWOOL.
Am 19. November 2015 begingen Jürgen Winselmann und seine Kollegen nun in Dortmund die 1.000ste Verbundschulung, in der sich neun Referenten mit dem Thema „Außenwandkonstruktion“ befassten. Mehr als 400 Teilnehmer trafen sich im Veranstaltungssaal des Casino Hohensyburg. „Die bisher größte Schulung haben wir 2014 mit mehr als 600 Gästen durchgeführt“, freut sich Winselmann über den Erfolg der langjährigen Partnerschaft mit vielen namhaften Unternehmen und Referenten.

Das Brandschutzforum – ein Dauerbrenner

In den letzten 25 Jahren wirkten insgesamt 138 Industriepartner zu 22 unterschiedlichen Themenbereichen mit. Auf besonders großes Interesse stößt, so Winselmann, bei Architekten und Planern stets das sogenannte Brandschutzforum, bei dem Spezialisten aus unterschiedlichen Unternehmen über den Brandschutz im konstruktiven Hochbau und in der technischen Gebäudeausrüstung informieren. Durch das so erzielte breite Themenspektrum einer Verbundschulung sollen eine erweiterte Sichtweise und ein besseres Verständnis für ganzheitliche Lösungen gefördert werden. „Außerdem profitieren die Teilnehmer von der Gelegenheit, sich auf hohem fachlichen Niveau zu informieren und auszutauschen und ihr berufliches Netzwerk auszubauen“, ist Winselmann überzeugt.

Umfassendes Angebot im kommenden Jahr

2016 werden voraussichtlich insgesamt 50 Verbundschulungen zu 13 verschiedenen Themenbereichen wie z. B. „Gebäudetechnik“, „Flachdachsanierung“ oder „Energieeffizienz“ stattfinden. Als halbtägige Seminare werden sie bundesweit angeboten. Sowohl die Architekten- und Ingenieurkammern als auch die dena (Deutsche Energieagentur) erkennen die Veranstaltungen regelmäßig als Fortbildung an.
Alle Seminarinformationen 2016 sowie die Anmeldeunterlagen auf
www.forum.rockwool.de