Zeitschrift für Planung, Berechnung und Ausführung
von sanitär-, heizungs- und klimatechnischen Anlagen.
Grundfos

Grässlin Raumthermostatuhren ErP-Label sorgt für Transparenz


feeling OpenTherm
(Foto: Grässlin)

Das GRÄSSLIN Portfolio an Raumthermostaten reicht vom einfachen Regler für den ON/OFF-Betrieb über den PID-Regler bis zu Raumthermostatuhren mit OpenTherm Schnittstelle für die modulierende Wärmeerzeugungsansteuerung mit externem Eingang für einen Außentemperatursensor, jeweils in kundenspezifischer Variante und in der Ausführung für den Handel. Der Energieeffizienzbeitrag und die Klasse des Temperaturreglers zur Erstellung des ErP-Labels befinden sich auf der Verpackung und auf dem Datenblatt.
Der einfache Raumthermostat, der in die ErP-Klasse I fällt, sichert das Ersatzgeschäft für den Bestandsschutz bestehender Anlagen. Bei Neuanlagen und Sanierungen bieten sich die effizienten Raumthermostatuhren in Klasse IV bis VIII an.
feeling heißt das Flaggschiff im Produktportfolio, eine digitale Raumthermostatuhr mit Wochenprogramm, drahtgebunden oder für die Steuerung über Funk. feeling bietet bis zu 48 verschiedene Zeit- und Temperaturprogramme pro Tag. Verschiedene Betriebsmodi erlauben die Anpassung an unterschiedliche Gegebenheiten, wie beispielsweise ein Ferien- und ein Partyprogramm, die Energiesparschaltung oder automatischer Betrieb. Der Thermostat verfügt über eine Ausschaltfunktion mit Frostschutz bei einstellbarer Frostschutztemperatur. feeling gibt es sowohl für 2-Punkt (ON/OFF-)Betrieb als auch mit Pulsweitenmodulation; für letztere ist der Thermostat in Energieeffizienzklasse IV eingeordnet.
In der OpenTherm-Version wird die Steuerung und Programmierung von Warmwasser- und Heizungsanwendungen durch die bidirektionale Übertragung von Daten zwischen der Raumthermostatuhr und dem Boiler ermöglicht. Dank zusätzlicher Eingänge können zum Beispiel Außentemperaturfühler oder Präsenzmelder angeschlossen werden. Außerdem ist die Fernsteuerung des Raumthermostaten per Anruf oder SMS möglich. In der OpenTherm-Ausführung erreicht feeling die Energieeffizienzklasse V, mit zusätzlichem Temperatursensor (OTC) sogar die Klasse VI.

Online-Service
Datenblätter, Bedienungsanleitungen und Sicherheitshinweise für die GRÄSSLIN Raumthermostate und Raumthermostatuhren stehen ab dem 26. September 2015 in mehreren Sprachen online bereit. Die Datenblätter werden live generiert, so dass der Planer oder Installateur stets die aktuelle Version auf www.graesslin.de als pdf downloaden kann.