Inventer
Investorengruppe mit Muster-Hotelzimmer und Lüftungssystem PAX überzeugt

Nach Fertigstellung des Muster-Hotelzimmers testete ein externer Gutachter
die verschiedenen Luftvolumenströme sowie die Schallwerte. Im Ergebnis
konnte inVENTer mit dem PAX die verschiedenen Anforderungen der DIN EN 15251
hinsichtlich des personenbezogenen Außenluftstroms von 25,2 Kubikmeter pro
Stunde für eine Hotelzimmerbelegung mit zwei Personen in der Lüfterstufe
deutlich über- und für drei Personen annähernd erfüllen.


Die inVENTer GmbH hat eine Investorengruppe, die nach einer Lüftungslösung für einen Hotelneubau suchte, mit einer aufwendigen Präsentation und ausgezeichneten Ergebnissen überzeugt.
Auf ihrem Gelände im Thüringischen Löberschütz errichtete das Unternehmen nach den Vorgaben und Bauplänen der Investorengruppe ein originalgetreues Muster-Hotelzimmer mit einer Fläche von rund 19 Quadratmetern. Darin wurde das Lüftungssystem inVENTer PAX in die Zwischendecke des Bads mit Luftleitungen zur Außenwand installiert. Der inVENTer PAX mit 80 Prozent Wärmerückgewinnung wurde speziell für Hotels und kleine Appartements konzipiert. Durch seine geringe Höhe kann er auch in flache Zwischendecken verbaut werden. Das Lüftungssystem ist aufgrund der geringen Schallübertragung kaum zu hören und eignet sich für Räume, die hohem Winddruck sowie hohen Anforderungen an den Außenschall ausgesetzt sind oder dünne Wände haben. Die Investorengruppe gab daraufhin 130 PAX-Geräte in Auftrag.
Das Muster-Hotelzimmer in Löberschütz kann ab sofort von Interessenten besichtigt werden. Termine bitte telefonisch unter 036427 211-0 vereinbaren. Der Nachbau weiterer Modelleinheiten anderer Bauprojekte ist möglich.
www.inventer.de/pax